Sonntag, 29. März 2020

"Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen" - Ava Reed (Rezension)


Verlag: Ueberreuter Verlag
ISBN: 978-3-7641-7089-9
Seitenzahl: 320
Format: Hardcover / eBook
Preis: 16,95 € / 14,99 €
ET: 15.02.2019


Kurzmeinung


Dramatisch von der ersten bis zur letzten Seite, ein Buch mit ernster und doch so wichtiger Message.

Klappentext


In jeder Dunkelheit brennt ein Licht.
Man muss es nur finden!

Leni ist glücklich und liebt ihr Leben. Bis sich etwas in ihr verändert. Plötzlich führt jeder Gedanke in Lenis Kopf ein Chaotisches Eigenleben und ihre Gefühle drohen sie zu überwältigen. Ganz tief in sich drin spürt sie etwas, das vorher nicht da war - Leere, Traurigkeit und unendlich viel Angst.
Was fehlt ihr? Und wie erklärt man etwas, das niemand sehen oder verstehen kann? Am wenigsten man selbst ...

Meine Meinung



Was, wenn der Körper ganz plötzlich nicht mehr funktioniert? 
Was, wenn Gedanken zu einer Farce werden? 
Was, wenn man keinen Ausweg sieht, wenn es kein Entkommen gibt? 

Plötzlich ist sie da, tief in ihr drin, unberechenbar, heftig. Eine fast schon übermächtige Angst legt sich auf Lenis Seele. Egal wie sehr sie kämpft, sie kann sich nicht befreien, im Gegenteil, sie nimmt mehr und mehr von ihr Besitz ein. Ihr Körper entwickelt ein Eigenleben. Er lässt sich kaum noch steuern. Sie ist ihm und ihren Gedanken hilflos ausgeliefert.

Ava Reed hat sich mit diesem Buch an ein sehr schwieriges und doch so wichtiges Thema heranwagt. So vielfältig psychische Erkrankungen sind, so vielfältig sind auch ihre Anzeichen und Heilungswege. Sicher, es gibt diverse Muster, Einstufungen und Therapieansätze und doch hat jeder einzelne Erkrankte seine eigene, ganz persönliche Last zu tragen, seinen eigenen langen, meist holprigen Weg zu gehen.

Mich hat die Geschichte von Leni und Matti wirklich berührt. Ich mochte die Ehrlichkeit, die Treue und Loyalität der beiden sich selbst und dem Anderen gegenüber. Allerdings hat mich auch mancher Leichtsinn fast an den Rand des Wahnsinns gebracht. Es war teilweise eine kindliche Naivität zu spüren, die mich oft traurig werden lies. Kurzum, ich habe regelrecht mitgefiebert. 

Die fließenden Übergänge, der lockere Schreibstil Avas und die liebevolle Art machen es dem Leser leicht, in die Geschichte hineinzufinden und Zugang zu diesem schwierigen Thema zu bekommen. 

Auch das Cover gefällt mir wirklich gut. Grün - die Farbe der Hoffnung das alles wieder gut wird und gleichzeitig erweckt sie in mir ein Gefühl des Vergifteten. Eine Farbe, zwei Gesichter. Ganz genau wie viele Erkrankungen. Ganz genau wie die Welt von Leni und Matti.

Meine Bewertung



Ein wahrhaft wichtiges Thema, mit dem sich Ava Reed in diesem Buch beschäftigt hat. Sei es aus eigenen Erfahrungen heraus oder um die Welt auf psychische Erkrankungen aufmerksam zu machen. 
Mir hat die Umsetzung wirklich gut gefallen, allerdings kamen mir manche Handlungen etwas weit hergeholt, ja leichtsinnig vor. Vor allem im Bezug auf Matti. Wenn ich einmal die Geschichte Revue passieren lasse, machen diese Handlungsverläufe meiner Meinung nach dieses wundervolle, aufklärende Buch ein klein wenig kaputt. Freilich, die Liebe kann und wird auch in den meisten Fällen viel bewirken und niemand weiß wie es in einem Menschen wirklich aussieht der erkrankt ist. 
Trotz dieses kleinen Stolpersteins gebe ich dem Buch

5/5 ⭐ 




Samstag, 28. März 2020

Mein Lesemonat - FEBRUAR


Hallo ihr lieben Büchermäuse!


Mein Lesemonat Februar hat wieder einmal einiges an faszinierenden Welten, spannenden Abenteuern und Liebe pur bereitgehalten.
Ich habe neun Bücher verschlungen, die ich euch nun ein wenig vorstellen möchte!



Zuallererst habe ich 

"Luce - Liebe durch schwere Zeiten" ⭐ 5/5

von meiner lieben Doreen Hallmann beendet.




Wie stark kann eine Liebe sein?
Welchen Gefahren, Geheimnissen, Wahrheiten kann sie trotzen?
Das Leben hält viele Überraschungen und Hindernisse für Luce bereit. Sie muss kämpfen, Tag um Tag um Tag.
Um ihr Leben, ihre Familie, ihre Freunde, ihre Liebe, … ihre große Liebe.
Um alle verloren geglaubte Artefakte zusammenzutragen, müssen Luce und ihre Freunde über ihre Grenzen gehen. Sie müssen sich Lebensbedrohlichen Gefahren stellen und einmal mehr näher zusammenrücken.
Schicksalsschläge, unvorhersehbare Gefahren und unerwartete Zusammentreffen, bringen die Gruppe an den Rand des Ertragbaren.
Lang gehütete Geheimnisse werden gelüftet und es kommt zum Vorschein, was besser verborgen geblieben wäre.
Eine aufregende, zermürbende, kräftezehrende Reise beginnt.


Ich durfte den zweiten Band der Civitas Lux Saga weit vor Erscheinen testlesen und bin unsagbar dankbar dafür! Das ich dann noch den Klappentext für dieses wundervolle Buch schreiben durfte hat mich unendlich glücklich gemacht! 
Ganz lieben Dank Doreen und Mathias für euer Vertrauen! 



Bereits im Januar begonnen und im Februar beendet habe ich

"A wish for us" ⭐5/5

geschrieben von Tillie Cole und erschienen im Lyx-Verlag.



Seine Küsse waren wie Farbexplosionen in der Dunkelheit, seine Liebe wie Musik in einer stummen Welt

Cromwell Dean ist der erfolgreichste Musiker Europas. Mit gerade einmal neunzehn Jahren liegt ihm die Welt zu Füßen - doch seine Musik bedeutet ihm insgeheim nichts. Um sein Talent nicht weiter zu verschwenden, beginnt er ein Musikstudium in den USA, wo er Bonnie Farraday kennenlernt. Ehrgeizig und von Musik begeistert könnten das Mädchen aus einfachen Verhältnissen und Superstar Cromwell unterschiedlicher nicht sein. Doch als sie für ein Kompositionsprojekt zusammengesetzt werden, regen sich nicht nur Gefühle in Cromwell, die er noch nie gespürt hat, sondern auch eine alte Sehnsucht, die mit aller Macht vergessen bleiben muss. Auch wenn es ihn seine Liebe zu Bonnie kosten könnte ...


Ich habe das Buch geliebt! Es hat mich allerdings auch sehr kaputt gemacht, zum Nachdenken gebracht und meinen Taschentuchverbrauch extrem nach oben katapultiert.
Ich kann es jedem empfehlen, der offen ist für das Leben und große Gefühle anderer, der vor Trauer, Angst und Mitgefühl nicht zurückschreckt, der Krankheiten, egal welcher Art, offen entgegenblickt und keine Angst vor überdurchschnittlichen Gefühlsausbrüchen während des Lesens hat.


Das dritte Buch im Februar war:

"Duty & Desire - Vorsätzlich verliebt" 5/5

geschrieben von Tessa Bailey und herausgegeben im Rowohlt Verlag - Kyss



Charlie und Ever sind Freunde mit gewissen Vorzügen. 
Für Charlie ist dieses Arrangement perfekt. Als angehender Cop investiert er jede freie Minute in sein Training, eine Beziehung würde immer nur an zweiter Stelle stehen. 
Deshalb lässt er sich erst gar nicht auf etwas Ernstes ein. 
Ever ist daher das Beste, was ihm passieren konnte. Nur leider streicht sie plötzlich die gewissen Vorzüge, um nach dem Richtigen zu suchen. 
Verdammt! Irgendwie muss sie sich doch überzeugen lassen, dass sexy Nicht-Dates mit Charlie besser sind als echte Dates mit irgendwelchen langweiligen Schnöseln. Notfalls auch mit kreativen Mitteln ...

Eine lockere Geschichte zwischen Liebe und Freundschaft für Zwischendurch.


Buch Nummer 4 war

"Feel my Soul" ⭐3/5

von Michelle Schrenk und Emily Ferguson veröffentlicht bei Montlake, Amazon.


Der romantische und gefühlvolle Auftakt zur "New York Dreams"-Reihe

Mary verlässt Florida, um in New York ihren Traum von einer Musikkarriere wahr zu machen. Damit lässt sie nicht nur ihren Heimatort, sondern auch die schmerzhaften Erinnerungen an ihre Jugendliebe Tad hinter sich.
Als sie in der Kultbar Jones erste Erfolge feiert, wird sie von einem Gast gehört, der sie für ein privates Konzert bucht. Der anonyme Kunde will sich nicht zu erkennen geben und stellt eine Bedingung: Sie soll mit verbundenen Augen spielen ...


Ein Buch von Michelle Schrenk, dass mich leider nicht in seinen Bann ziehen konnte, warum, wieso, weshalb könnt ihr in meiner Rezension hier auf meinem Blog nachlesen.


Weiter geht es mit 

"Never say Never" ⭐5/5

dem zweiten Band der 'Woodland Academy', geschrieben von der bezaubernden Marcella Fracchiolla.




Woodland Academy ...

Leah und Logan … Was genau war da eigentlich damals los? Und wie geht es nun weiter?

Leah steckt in einer Art persönlicher Umbruchphase. Sie weiß mittlerweile, dass sie Fehler gemacht hat. Und dass sie in Logan verliebt ist. Aber kommt ihre Einsicht zu spät? Immerhin hat er ihr unmissverständlich klar gemacht, dass er nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Zu allem Überfluss kommt er auch noch mit Ava Fitzgerald zusammen, die das genaue Gegenteil von Leah ist - und Allies neue BFF.

Footballspiele, Collegefragen, Zukunftsängste, alte und neue Verbündete … und das eine oder andere Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Kann Logan Leah noch einmal verzeihen? Wird es für sie noch eine Chance geben?


Eine mitreißende Fortsetzung der Roman-Trilogie, welcher ich von der ersten bis zur letzten Seite verfallen war.
Ich kann es kaum erwarten den finalen Band der Reihe in den Händen zu halten!


Nummer 6 meiner gelesenen Bücher im Februar ist

"Love Challenge" ⭐5/5

geschrieben von Helen Hoang und herausgegeben vom Rowohlt Verlag - Kyss


Liebe ist einfach ...

Seine Mutter will, dass er heiratet. Khai will, dass sie ihn in Ruhe lässt. Also schließen die beiden einen Pakt: Khai wird drei Monate mit der Frau zusammenleben, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat. Danach hören die kuppelversuche auf, und sie akzeptiert ein für alle Mal, dass Khai als Autist einfach nicht für die Liebe gemacht ist.

… alles andere als einfach!

Esme will ein besseres Leben. Für sich und ihre Tochter. Dafür ist sie bereit, alles zu tun, selbst in die USA zu fliegen und einen vollkommen Fremden kennenzulernen. Einen extrem attraktiven du etwas sonderbaren Fremden. Sie hat drei Monate Zeit, Khais Herz zu gewinnen. Nur leider ist es viel einfacher, ihr eigenes an ihn zu verlieren!


Eine wirklich entzückende, liebevolle, wenn auch zu Beginn etwas befremdlich wirkende Liebesgeschichte, die jedes Herz berührt.


Buch Nr. 7

"Night of Crowns" ⭐5/5

von Stella Tack erschienen im Ravensburger Verlag.



Schwarz oder Weiss?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer Fluch - und das bis heute, obwohl aus den Anwesen längst Internate geworden sind. 
Von alledem ahnt Alice nichts, als sie für eine Summer-School nach Chesterfield kommt. Die Zeichen auf den Handgelenken ihrer Mitschüler fallen ihr nicht auf, dafür fesselt der charmante, wenn auch undurchschaubare Vincent umso mehr ihre Aufmerksamkeit. Sein Lächeln lässt sie alles um sich herum vergessen - bis Alice eines Morgens eine ihrer Mitschülerinnen versteinert im Wald entdeckt.


Dieses Buch hat mich so überrascht! Ich bin total in die Handlung, die Charaktere und in Stellas Schreibstil verliebt! Unbedingt möchte ich wissen wie es weitergeht und das am liebsten sofort und auf der Stelle!
Grandios, unwiderstehlich und spannend!


Das 8. Buch im Februar war 

"Duty & Desire - Verboten sinnlich" ⭐5/5

geschrieben von Tessa Bailey und herausgegeben vom Rowohlt Verlag - Kyss



Perfekte unperfekte Liebe

Jack Garrett ist nur wegen einer verlorenen Wette auf der Polizeiakademie. Cop zu werden, ist für ihn keine Berufung, sondern eine Möglichkeit, Rechnungen zu bezahlen. 
Seine Nächte verbringt er damit, Erinnerungen in Alkohol zu ertränken und sich in One-Night-Stands zu verlieren. Niemand ahnt, warum er das tut, und genauso soll es bleiben. Manche Geheimnisse sind zu groß, zu dunkel, um sie zu teilen. 
Doch dann lernt er eines Abends eine irische Touristin kennen und ist sofort fasziniert von Katies offener, ehrlicher Art. Er raubt ihr noch am ersten Abend einen Kuss, ohne zu ahnen, welche Konsequenzen diese Begegnung haben wird ...


Emotional, leidenschaftlich, ehrlich. 
Eine Liebesgeschichte zum mitfiebern.



Buch Nummer 9 im Februar war

"Following You" ⭐4/5

von Mika D. Mon




"Wer ist der Schatten der mich verfolgt?"

"Egal, wohin ich gehen - ER ist bereits dort. Ich weiß es. Fühle es. Ein Kribbeln in meinem Nacken, ein Flattern in meiner Brust. Will ich vor dir fliehen? Oder will ich wissen, wer du bist?"

Ich stehe dicht hinter dir, rieche deinen süßen Duft, sehe die Gänsehaut in deinem Nacken. Ich will nach dir greifen, dich an mich ziehen und nie wieder gehen lassen.
Flie, kleine Prinzessin, solange du es noch kannst.
Ich werde dich verfolgen.
Bis du mir gehörst.


Ein fesselnder und zugleich angsteinflößender Auftakt einer neuen Dark Romance Reihe.


...Und schon sind wir am Ende des Lesemonats angekommen! 
Rückblickend kann ich für mich sagen, bis auf zwei Ausreißer war er absolut fantastisch!

Lasst es euch gut gehen ihr Lieben und gebt auf euch acht!

#stayathome #stayhome #stayhomeandread #staysave #wirbleibenzuhause #beschützemich







Montag, 23. März 2020

LUCE, Liebe durch schwere Zeiten - Doreen Hallmann








Verlag: PICON publishing Doreen Hallmann (Nova MD)
ISBN: 978-3966982818
Seitenzahl: 316
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 13,95 € / 6,99 €
ET: 23.03.2020





Kurzmeinung



Fantastisch, magisch, wundervoll!


Klappentext 



Wie stark kann eine Liebe sein?



Welchen Gefahren, Geheimnissen, Wahrheiten kann sie trotzen?



Das Leben hält viele Überraschungen und Hindernisse für Luce bereit.
Sie muss kämpfen, Tag um Tag um Tag.
Um ihr Leben, ihre Familie, ihre Freunde, ihre Liebe, … ihre große Liebe.



Um alle verloren geglaubte Artefakte zusammen zu tragen, müssen Luce und ihre Freunde über ihre Grenzen gehen. Sie müssen sich lebensbedrohlichen Gefahren stellen und einmal mehr näher zusammenrücken.



Schicksalsschläge, unvorhersehbare Gefahren und unerwartete Zusammentreffen bringen die Gruppe an den Rand des Ertragbaren. 



Lang gehütete Geheimnisse werden gelüftet und es kommt zum Vorschein, was besser verborgen geblieben wäre.



Eine aufregende, zermürbende, kräftezehrende Reise beginnt.


Meine Meinung



Doreen Hallmann hat es wieder einmal geschafft. 
Sie hat mich, wie bereits bei Band 1 'LUCE, Liebe und magische Welten', völlig sprachlos zurückgelassen.



Sind Luce und Jason verwandt? Sind sie gar Geschwister? 



Diese, und ähnliche Fragen beschäftigten mich schon am Ende des ersten Bandes und ziehen sich wie ein roter Faden durch 'Luce - Liebe durch schwere Zeiten' . Um das Rätsel zu lösen und endlich Klarheit über vielerlei Dinge zu bekommen, begeben sich Luce, Jason, Jules und auch Endemir auf eine teilweise gefährliche Reise ins Ungewisse. Sie treffen auf neue Freunde, alte Bekannte, aber auch ihren wohl ärgsten Feind. Ein Wettlauf um Leben und Tod, eine harte Prüfung aller Sinne sowie das Sammeln von überlebenswichtigen Informationen und Artefakten beginnt. 



Doreen Hallmann ist sich in ihrer Schreib- und Erzählweise vollkommen treu geblieben. Sie hat faszinierende Welten und absolut authentische Charaktere erschaffen, in die man sich sofort Hals über Kopf verliebt. Die Handlungsorte werden mit so viel Liebe und bis ins kleinste Detail beschrieben, dass man meint, sich während des Lesen physisch mittendrin zu befinden.



Apropos bis ins kleinste Detail... 



Nicht nur das Cover sticht wieder durch seinen einzigartigen Stil und die auffälligen Farben hervor, sondern auch innen werdet ihr eure Freude haben! Die Gestaltung ist an Band 1 angelehnt, wer also dieses Buch schon in den Händen hatte, weiß wie aufwendig und wunderschön es hergestellt wurde. Ein wahrer Blickfang, innen wie außen!




Viele meiner dringendsten Fragen wurden beantwortet, doch es kamen unzählige neue hinzu, die das Spannungslevel durchweg hoch gehalten haben und doch nicht beantwortet wurden, sodass ich wohl von nun an jeden Tag zählen werde, bis Band drei endlich das Licht der Bücherwelt entdeckt.




Kurzum … ich war verliebt und ich bin verliebt!!!


Meine Bewertung



Spannung, Spaß und Abenteuer

Ich mach es dieses Mal kurz und schmerzlos: 

5/5


Noch ein paar Worte meinerseits





Ich kann mich wirklich glücklich schätzen eine Menschen wie dich gefunden zu haben, liebe Doreen, eine Freundin... 



Wir haben nun in diesem, mittlerweile ist es fast ein Jahr, schon so viel gemeinsam erlebt und glaub mir - in der Zeit nach Corona werden wir uns endlich treffen!!!



Es muss einfach sein!



Ich möchte mich bei dir und auch bei Mathias für euer Vertrauen bedanken! Ein Vertrauen, dass heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich ist!
Es hat mit sehr viel Freude bereitet Band 2 testlesen zu dürfen und noch heute bin ich wahnsinnig aufgeregt, wenn ich an die Zeit zurückdenke, in der ich den Klappentext für dich schreiben durfte. Verzweiflung und Freude haben sich abgewechselt und ich hoffe von ganzem Herzen, dass er den ein oder anderen Leser verzaubert und sogleich in Luce Welt, in deine Welt liebe Doreen, entführt. 



Sooo… ich komme mal lieber zum Ende, denn Taschentücher sind momentan ja bekanntlich Mangelware 😏



Ich freue mich schon jetzt auf alle weiteren Meinungen zu deinem Buchbaby Nummer 2 und bin schon ganz gespannt welche Großartigkeiten du dir in Band 3 einfallen lassen hast!



Ich drück dich, deine Nicole 






Samstag, 21. März 2020

Tara und Tahnee , Verloren im Tal des Goldes - Patrick Hertweck


Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
ISBN: 978-3-522-18467-0
Seitenzahl: 298
Format: Hardcover / eBook
Preis: 15,00€ / 12,99€
ET: 14.02.2020



Kurzmeinung



Ein faszinierendes Kinderbuch voller Abenteuer, Spannung und Träume!


Klappentext



Sierra Nevada, 1856

Mühsam kämpft sich Tahnee durch die Wildnis. Sie muss ihrem Vater helfen, der von Kopfgeldjägern gejagt wird. Immerzu denkt sie an das Versprechen, das sie ihm gegeben hat: Sie muss es schaffen, nach San Francisco zu kommen! Noch ahnt sie nicht, dass dort in einem herrschaftlichen Anwesen Tara lebt, mit der sie ein besonderes Schicksal verbindet ...


Meine Meinung



Der wilde Westen … Ideal für Abenteuergeschichten aller Art!

… und genau so ein Abenteuer erleben Tara und Tahnee wortwörtlich!
Während Tahnee bei ihrem Vater in einem Tal am Feather River aufwächst, genießt Tara das Leben im goldenen Käfig ihres Großvaters in San Francisco.
Eines Tages taucht ein Mann bei Tahnee auf. Es stellt sich heraus, dass er ein Kopfgeldjäger auf der Suche nach ihrem Vater ist. Tahnee gelingt es zu fliehen und soll, laut den Worten ihres Vaters einen Mann namens Charles Reed suchen. 

Eine mühselige , gefährliche Reise ins Unbekannte beginnt.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Tahnee und Tara erzählt, was ich persönlich sehr spannend finde. 
Die beiden Mädchen, so unterschiedlich sie auch aufgewachsen sind, verbindet eine einzigartige Leidenschaft und Güte. Ich mag Tahnees Art sehr. Sie ist ehrlich und tritt fremden Personen zwar mit anfänglicher Scheu und Vorsicht, aber doch liebenswürdig entgegen. 
Auch Tara hat diese liebenswerte Art und liebt ihren Großvater über alles. Sie ist eine sehr gute Beobachterin und kann verschiedene Situationen gut einschätzen.

Der gesamte Text ist wunderbar fließend und leicht verständlich geschrieben. Es macht wirklich großen Spaß, gemeinsam mit Tahnee auf große Reise zu gehen. Langeweile kommt dadurch nie auf. 

'Tara und Tahnee' ist absolut Ideal für kleine und große Abenteurer!

Das Cover lässt ein bisschen was von der Handlung erahnen und ist durch seine leuchtenden Farben ein richtiger Blickfang in jedem Bücherregal. Zu sehen sind die beiden Mädchen, wie sie äußerlich unterschiedlicher nicht sein können, und doch so gleich. 
Welche Verbindung haben sie wohl zueinander?

Aber noch ein Schmankerl möchte ich euch nicht vorenthalten!!! Nämlich diesen total genialen Buchschnitt! 

LILA … er ist einfach lila!!! 

Ich liebe es!


Meine Bewertung



Ich habe ein tolles Kinderbuch erwartet und habe ein begeisterndes, faszinierendes, abenteuerliches Kinderbuch voller Zuversicht und Liebe, aber auch mit Auszügen aus den Schattenseiten des Lebens bekommen! 

Es hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt irgendwann einmal wieder auf die beiden Mädchen zu treffen hoffe!

Für dieses gelungene Buch gibt es von mir volle Sternenzahl!

5/5


Vielen lieben Dank an Lovelybooks.de , dass ich an dieser tollen Leserunde teilnehmen durfte!

Montag, 16. März 2020

Gods of Ivy Hall 'Cursed Kiss' - Alana Falk



Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
ISBN: 978-3-473-40189-5
Seitenzahl: 509
Format: Hardcover / eBook
Preis: 18,99 € / 14,99 €
ET: 01.02.2020


Kurzmeinung


Absolut interessanter, lesenswerter Auftakt der 'Gods of Ivy Hall' - Dilogie.

Klappentext



"Du darfst mich niemals küssen. Du darfst niemals auch nur daran denke, mich zu küssen. Versprich mir das!"


Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall College: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades - und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln ...


Verhängnisvoll, verboten, verführerisch.
Band 1 der knisternden College-Romantasy-Reihe von Alana Falk

Meine Meinung


Als mich vor einiger Zeit der Ravensburger - Verlag angeschrieben hat ob ich mich als Rachegöttin bewerben möchte, habe ich nicht lang gezögert und tatsächlich - ich bin eine von ihnen geworden!

Eine #godsofivyhallrachegöttin ! 


Eine meiner schönsten Erlebnisse auf #bookstagram ! 
Überrascht wurde ich kurze Zeit später mit einem absolut wohlriechenden Päckchen, prall gefüllt mit Material und natürlich dem golden glitzernden Buch! Ein absoluter Blickfang, mit und ohne Umschlag!


Ganz eindeutig, es war Liebe auf den ersten Blick!


'Cursed Kiss' ist der erste Band der 'Gods of Ivy Hall Reihe' von der entzückenden Alana Falk und ganz nach meinem Geschmack!


Erin, eine Studentin des Ivy Hall College, hat in einer schwachen, traurigen Stunde ihres noch so jungen Lebens einen Pakt mit Hades, dem Gott der Unterwelt, geschlossen. Dieser soll ihr Leben  für immer verändern, denn sie ist  nun eine Rachegöttin und auf ewig Hades Untertan. 


Mit jedem Kuss stiehlt sie Seelen, eine grausame Art der Bestrafung und doch muss sie ausgeführt werden. Ob Erin will oder nicht. 


Doch wie verhält es sich mit der Liebe? 


Seelen werden durch einen Kuss genommen - darf Erin niemals aus Liebe küssen?


Dieses Buch hat mich so unwahrscheinlich gefesselt und in seinen Bann gezogen, dass es für mich niemals hätte enden sollen! Zum Glück soll 'Lost Love', der zweite Teil schon im Sommer 2020 erscheinen.


Die Geschichte wird abwechselnd aus Erins und aus Ardens Sicht beschrieben. Diese Variante fand ich während des Lesens wirklich perfekt gewählt, da zwei Blickwinkel viele Situationen besser beschreiben, verständlicher und tiefgründiger auffassen lassen können. Man taucht ein, in die Gefühlswelt der Beiden, lässt sich mitreißen und versteht Entscheidungen leichter.

Das Thema an sich hat mir wahnsinnig viel Lesespaß bereitet! Ich liebe Bücher, in denen Götter und Helden eine Rolle spielen, Mythologie näher beleuchtet wird und in 'Cursed Kiss' wurde dies sehr gut umgesetzt. Schon ins früheren Büchern fand ich die Unterwelt und Hades faszinierend und habe nun einen weiteren Teil seiner Welt kennen gelernt - die Erinnyen. 


Meiner Meinung nach ist 'Cursed Kiss' ein MUSS für jeden Buchliebhaber! 
Ein wirklich und wahrhaftig gelungener Auftakt!


Meine Bewertung


An 'Gods of Ivy Hall - Cursed Kiss' hat mich tatsächlich einmal alles überzeugt!

Die Kampagne, das Cover, die Qualität des Buches, die Schreibweise, die Geschichte, ja sogar die Charaktere!

Deshalb gibt es wohlverdiente 

5/5 ⭐

und eine 100%ige Leseempfehlung obendrauf!




Band 2 wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2020 erscheinen!





Vielen lieben Dank an das Team vom Ravensburger Verlag! 
Ihr habt 'Cursed Kiss' für mich durch eure Kampagne zu etwas ganz Besonderem gemacht!
Eine Erfahrung, die ich nicht vergessen werde!

Auch dem Team von Vorablesen.de möchte ich Danke für das Rezensionsexemplar sagen!













Freitag, 13. März 2020

Following You , Bis du mir gehörst - Mika D. Mon


Verlag:   Mika D. Mon (Nova MD)
ISBN: 978-3-96698-567-3
Seitenzahl: 257
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 11,90 € / 2,99 €
ET: 20.02.2020


Kurzmeinung



Ein fesselnder und zugleich angsteinflößender  Auftakt einer neuen Dark Romance Reihe.


Klappentext



"Wer ist der Schatten, der mich verfolgt?"



"Egal, wohin ich gehe - ER ist bereits dort. Ich weiß es. Fühle es. Ein Kribbeln in meinem Nacken, ein Flattern in meiner Brust. Will ich vor dir fliehen? Oder will ich wissen, wer du bist?"


Ich stehe dicht hinter dir, rieche deinen süßen Duft, sehe die Gänsehaut in deinem Nacken. Ich will nach dir greifen, dich an mich ziehen und nie wieder gehen lassen.
Flieh, kleine Prinzessin, solange du es noch kannst.
Ich werde dich verfolgen.
Bis du mir gehörst.


Meine Meinung



Als ich das Cover zum allerersten Mal gesehen habe, dachte ich: WOW wie schön es einfach nur aussieht! Dieses Buch muss ich einfach lesen!



Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, aber es war ganz sicher nicht das!
Ich habe mich teilweise echt gegruselt, habe den Atem während des Lesens angehalten und gedacht - Whaaaaaaat?!?



Abbrechen - Weiterlesen … I don`t know ...



Ich habe mich für das Weiterlesen entschieden, denn der Schreibstil von Mika D. Mon ist wirklich gut!


'Following You' ist kein Buch für romantische Stunden, kein Buch zum Abschalten und Runterkommen. Es ist viel mehr ein Buch, welches die Sinne schärft, welches die Gefühle mächtig durcheinander bringt und den Leser nachdenken lässt, ja fast schon zum gruseln bringt. 


Es lauern überall Gefahren, doch wir sind uns dessen meist gar nicht so richtig bewusst. Gehen viel zu leger mit einigen Dingen um, vertrauen viel zu schnell und denken oft nicht an die möglichen Konsequenzen unseres Handelns.



Genauso ergeht es Kiki, der Protagonistin dieses Dark Romance Romans. Kiki, die Tochter eines erfolgreichen Pharma-Unternehmen Besitzers, lebt in einem goldenen Käfig, behütet und beschützt. Doch sie will raus, sie möchte ihr Leben genießen, feiern gehen, Freunde treffen und das ganz ohne Aufpasser. Dabei merkt sie erst zu spät, in welche gefährliche Situation sie sich und ihren Vater dabei bringt. Sie wird verfolgt, bemerkt auch eine Angst, aber traut den falschen Leuten ...



Die Geschichte hat sich, von der Schreibweise her, wirklich sehr gut lesen lassen. Alles war leicht verständlich, fesselnd und auch logisch aufgebaut. 
Allerdings fand ich das Thema in diesem Buch ganz schrecklich. Ich war nicht auf so etwas vorbereitet und habe mir unter Dark Romance zugegeben auch etwas anderes vorgestellt. 



Für mich war es teilweise sehr schlimm in die Gedankenwelt der Protagonisten einzutauchen, mit ihnen zu fühlen und ihre Ängste zu teilen. 


Es kamen für mich viele Fragen auf, die zum Großteil auch im weiteren Verlauf beantwortet wurden. Einige sind allerdings noch offen. Ich denke, dass sie im zweiten Band, der ja schon voraussichtlich im Juli 2020 erscheinen wird, wohl beantwortet werden.



Trotz meines Unbehagens während des Lesens, möchte ich unbedingt wissen, wie Kikis Geschichte weitergeht!



Alles in allem ist 'Following You' ein gelungener Auftakt einer neuen Reihe, der unterhaltsam und fesselnd war und neugierig auf mehr macht. 



Meine Bewertung



Ich muss ehrlich zugeben, mir fällt es gerade richtig richtig schwer eine angemessene Bewertung zu finden. 
Momentan schwanke ich zwischen 3 und 4 von insgesamt 5 Sternen aber ich entscheide mich für:



4/5


Aufgeschlüsselt bedeutet es:


Cover       5/5
Inhalt       3/5 (da es echt überhaupt nicht meins war)
Kiki          5/5 (ich mag sie, auch wenn sie extrem naiv und unbedarft ist)
Entführer  4/5 (ein richtiger Wendehals mit 'guten Absichten' HÄ???)







Ich möchte mich ganz herzlich bei Mika D. Mon für dieses, für mich erstmalige, Leseerlebnis bedanken und auch ein riesengroßes Dankeschön an die Agentur Mainwunder aussprechen, die wieder einmal dieses Buch, mit ihrer liebevoll geplanten und umgesetzten Kampagne, zu etwas ganz besonderem, einzigartigem gemacht hat!

Einfach (Main)wunderbar 😉


"Circles of Fate (1/4) - Schicksalsfluch" von Marion Meister

  Werbung -Rezensionsexemplar- Verlag: Arena Verlag ISBN: 978-3-401-60591-3 Format: Print (Taschenbuch) / eBook Preis: 12,00 € / 9,99 € ...