Donnerstag, 29. April 2021

"LUCE 3 - Liebe bis in alle Ewigkeit" von Doreen Hallmann

 



Werbung
-Rezensionsexemplar-

Verlag: PICON Publishing Doreen Hallmann
ISBN: 9783966989794
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 13,95 € / 6,99 €
Seitenzahl: 348
ET: 08. Januar 2021



Kurzmeinung



Gefährlich und spannend, von der ersten bis zur letzten Seite!


Klappentext 



- Band 3 -

"Doch was sollen wir tun, wenn uns jemand nicht aus dem Kopf geht, wenn sich alles andere dadurch anfühlt, wie auf Eis gelegt. Ein schwebender Zustand, sind hypnotisiert, es gibt nichts auf dieser Welt, das den Moment symbolisiert, in dem sich Liebe auf einmal personifiziert."

@queensofdaydreams

Der Besitzer der vier Artefakte erlangt große Macht. Doch die Geschichte hinter den Relikten birgt ein Geheimnis. Die Vergangenheit, die düster und rätselhaft im Verborgenen lag, verschmilzt nun unheilvoll mit der Gegenwart. 

Das Ende einer abenteuerlichen und kräftezehrenden Reise rückt Stück für Stück näher. Luce und ihre Freunde erwarten Hindernisse und Gefahren, die alle Kraft und großen Mut erfordern. Argor scheint ihnen jedoch stets einen Schritt voraus zu sein. Wem können sie wirklich trauen?

Spannend, gefährlich, sonderbar:

Das fulminante Finale der Civitas Lux Saga

(Klappentext geschrieben von mir)


Meine Meinung



Die Debütreihe von Doreen Hallmann und auch die Autorin selbst, sind mir sehr ans Herz gewachsen. Bereits zwei Jahre begleiten mich Luce und ihre Freunde nun schon durch mein "Leseleben" und eigentlich bin ich absolut noch nicht bereit für einen Abschied. Dank des mitreißenden, einnehmenden Schreibstils der Autorin habe ich mich pudelwohl in der Geschichte gefühlt und jedes Mal aufs Neue wieder problemlos hineingefunden. Ich durfte komplett neue Welten entdecken, spannende und teils echt gefährliche Abenteuer erleben und die Entwicklung der Charaktere hautnah mit verfolgen. Denn tatsächlich haben sie alle mein Herz im Sturm erobert. Auch, wenn ich teilweise mit den Handlungen und Entscheidungen der Figuren nicht ganz einer Meinung war. Aber all das, lässt sie unfassbar authentisch, ja fast schon real wirken. Auch auf die Liebe müssen wir in der Fantasy-Trilogie nicht verzichten. Ganz im Gegenteil! Sie könnte spannender, emotionaler kaum sein. Perfekt in die Handlung eingewoben erleben wir ein ziemliches Auf und Ab der Gefühle, Geheimnisse kommen zum Vorschein und alles wirkt ganz anderes als es zunächst zu sein scheint. Oder ist es tatsächlich so? Wer weiß das schon... 
Für mich war es immer wieder überraschend, welche Wendungen die Geschichte nahm. Die Handlung voraussehen? Wissen wie es weitergeht? Fehlanzeige. Doreen Hallmann konnte mich immer wieder aufs Neue überraschen und teilweise sogar in die Irre führen. 
Meiner Meinung nach gehört diese Trilogie in die Bücherregale der Buchhandlungen, in eure Sammlungen! 
Vielleicht wird sich dieser Wunsch mit einem neuen Cover erfüllen. Ich bin schon jetzt gespannt wie es ausschauen wird und ob es diesen Eyecatcher noch toppen kann!
 


Meine Bewertung



Von Anfang an habe ich diese einzigartige Reihe begleiten dürfen und sie so sehr geliebt. Ich kann sie euch wirklich empfehlen. Taucht ein in eine atemberaubende Welt und lasst euch in ein Abenteuer entführen, das euch so schnell nicht wieder los lässt!

5/5 ⭐

Dienstag, 27. April 2021

"Rose Lane University - Zeig mir, wer du bist" von Josie Charles


 

Werbung
-Rezensionsexemplar-

Verlag: Independently Published
ISBN: 9798715619563
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 11,99€ / 2,99€
Seitenzahl: 11,99€ / 2,99€
ET: 2. März 2021


Kurzmeinung



Geheimnisvolle Spannung zum Mitfiebern.

Klappentext



Als Shawny neu an die Rose Lane University in Cornwall kommt und das Foto von Rugby-Star Kilian Mackenzie entdeckt, ist es gleich um sie geschehen. Schnell freundet sie sich mit seiner Schwester Liv an, die ihr erzählt, ihr Bruder würde ein Auslandsjahr in den USA absolvieren. Doch wenn das stimmt, wie kann es dann sein, dass Shawny glaubt, Kilian auf dem Anwesen der Mackenzies gesehen zu haben? Und warum fühlt sie sich auf Schritt und Tritt beobachtet?

Rose Lane University: Du willst meine Liebe? Dann zeig mir, wer du bist.


Meine Meinung



Was für eine Story hat Josie Charles nur dieses Mal wieder zu Papier gebracht! Ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen, so spannend, mitreißend und vor allem überraschend war es.
Eine Mischung aus Romantik und Krimi lässt das Leserherz höher schlagen und Gänsehautmomente sind vorprogrammiert. Für mich ist es nun schon das dritte Buch, das ich von der Autorin gelesen habe und immer wieder kann sie mich mit ihrem unglaublich einnehmenden Schreibstil fesseln und mich von Neuem überraschen.  

Shawny und ihr bester Freund Fynn sind neu an der Rose Lane University im Südwesten Englands, genauer gesagt in der Grafschaft Cornwall. Es gibt viel zu entdecken, viel zu lernen. 
Als Shawny das Bild eines Rugbyspielers sieht, ist es direkt um sie geschehen. Hals über Kopf verliebt sie sich in Kilian Mackenzie. Doch nur wenig später stellt sich heraus, dass er derzeit in den USA lebt. 
Als Shawny Zuhause bei ihrer neuen Freundin Liv, Kilians Schwester, der sie Nachhilfe gibt, ist, überkommt sie ein komisches Gefühl. Jemand beobachtet sie. Als schließlich noch Geräusche hinzukommen ist die Neugier in Shawny geweckt, denn eines ist ihr klar: Etwas Seltsames geht im Hause Mackenzie vor...

Mit ihrer ehrlichen, klugen und neugierigen Art hat mich Shawny direkt für sich eingenommen. Es macht Spaß mit ihr gemeinsam auf die Suche zu gehen, mit ihr das Geheimnis der Mackenzies zu erforschen, mit ihr zu lachen und zu lieben. Shawny sprüht nur so vor Wissbegier, ist loyal ihren Freunden gegenüber und absolut liebenswert. 

Fynn, ihr bester Freund ist ihr dabei eine sehr große Stütze. Er passt auf sie auf wo er nur kann. Es ist so niedlich zu sehen, wie er handelt, denkt und fühlt. 

Die Mackenzies sind ein kleines Mysterium, dass ihr euch besser selbst anschaut. Ich möchte an dieser Stelle lieber nicht zu viel verraten. 

Von Anfang an erwartet euch eine spannende, überraschende Geschichte, die ihr ganz bestimmt so nicht erwartet!


Meine Bewertung



Ein wirklich tolles Buch mit liebenswerten, gut ausgearbeiteten Figuren und einer Story die aus jedem Leser einen Detektiven macht. 
Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung und deshalb:

5/5 ⭐

Dienstag, 20. April 2021

"Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht" von Marikka Pfeiffer & Miriam Mann


 

Werbung
-Rezensionsexemplar-

Verlag: Magellan 
ISBN: 978-3-7348-4144-6
Format: Hardcover
Preis: 14,00 €
Seitenzahl: 223
ET: 19. Januar 2021


Kurzmeinung



Ein niedliches Kinderbuch voller Fantasie und einem Wiedersehen mit der Märchenwelt.


Klappentext



Auf dem Dach des legendären Grimm-Towers landet in nachtschwarzer Dunkelheit eine Drohne mit einer Kiste - und damit beginnt für Milli und Tom ein märchenhaftes Abenteuer. Aus der Kiste entspringen lauter seltsame Gegenstände, und als kurz darauf ein Frosch aus der Kloschüssel in Toms Badezimmer auftaucht, der sich lauthals über seine goldene Kugel beschwert, ist klar: Hier geht es um magische Dinge aus der Märchenwelt. Und hinter denen ist nicht nur der finstere Mister Grimm her, sondern noch weitaus gefährlichere Gestalten ...


Meine Meinung



Mit der Landung einer geheimnisvollen Drohne auf dem Dach des Wohn- und Geschäftshauses "Grimm-Tower" beginnt für Tom und Milli ein aufregendes Abenteuer. Denn als sie aus Neugier eine, von der Drohne abgesetzte, mysteriöse Kiste öffnen, stoßen unzählige Dinge daraus hervor, die sofort das Weite suchen. Oje... was wenn Mister Grimm, der Besitzer des Towers und auch ebenjener Kiste, das herausfindet. Von nun an heißt es für die zwei Kinder: Augen offen halten und die entflohenen Dinge einfangen. Eine wundervolle Freundschaft entsteht und das gemeinsame Geheimnis schweißt die beiden eng zusammen.

"Grimmskrams - Ein Klonk um Mitternacht" hat mich wirklich ganz prima unterhalten. Es war faszinierend zu sehen, wie fest Kinder zusammenhalten können und aus einer verzwickten Situation heraus doch Gutes entstehen kann. Auch die Umsetzung der Handlung hat mir gut gefallen. Es war tatsächlich einmal erfrischend anders und hat mir eine ganz neue Art und Weise gezeigt, wie Märchen den Kindern schmackhaft gemacht werden können. Möchte nicht jeder einen magischen Teppich haben um durch die Lüfte zu fliegen, oder vielleicht auch eine Gute Fee? 

Das Cover wirkt auf den ersten Blick auf verspielte Weise anziehend und durch seine vielen hochwertigen Prägungen ist es etwas ganz besonderes. Fast wirkt es lebendig. Es macht richtig Spaß, das Buch in den Händen zu halten. 

Meiner Meinung nach, hat die gemeinsame Zeit von Milli und Tom gerade erst begonnen und ich wünsche mir so sehr, die beiden noch auf weiteren Abenteuern begleiten zu dürfen.


Meine Bewertung



"Grimmskrams - ein Klonk um Mitternacht" von den  Autorinnen Marikka Pfeiffer und Miriam Mann ist ein absolut märchenhaftes Abenteuer für kleine Zuhörer und große Leser, die gern in faszinierende Geschichten und Märchen abtauchen. 

4/5 ⭐

Samstag, 17. April 2021

"Tears of Light" von Ava Blum


 

Werbung
-Rezensionsexemplar-

Verlag: Piper Verlag (ivi)
ISBN: 978-3-492-70574-5
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,00 € / 6,99 €
Seitenzahl: 313
ET: 1. Februar 2021


Kurzmeinung



Eine mitreißende Liebesgeschichte fernab aller Grenzen.


Klappentext



Eine Liebe, die alle Grenzen überwindet

Aufgrund einer Lichtkrankheit  lebt Lennox ganz allein in der großen Wohnung seines Vaters, der ständig auf Geschäftsreisen ist. Bisher hat er jede Haushaltshilfe innerhalb weniger Tage durch seine schnoddrige Art in die Flucht geschlagen. Deshalb fordert ihn sein Vater zu einer Wette heraus: Sollte er es nicht schaffen, Suki, die neue Haushaltshilfe, zu vergraulen, muss Lennox endlich sein Leben in den Griff kriegen. Obwohl Suki ein Geheimnis umgibt, ist er fasziniert von ihr, weil sie so ganz anders ist als alle anderen und dadurch wieder Licht in Lennox' Leben bringt.


Meine Meinung



Was für eine Geschichte. Als ich das Buch beendet habe, musste ich erst einmal alles für mich sortieren. 

Was genau habe ich jetzt gelesen? Kann es möglich sein oder ist es einfach zu viel des Guten? Wie stehe ich zu diesem Thema? Was habe ich eigentlich erwartet?

Nun, erwartet habe ich Emotionen, Gefühle, einen mitreißenden und doch angenehm zu lesenden Schreibstil, wie ich ihn von der Autorin bereits kennenlernen durfte und eine Geschichte, gezeichnet von Höhen und Tiefen. 

Auch wenn ich mit der Thematik und den Wendungen, die mich förmlich überrannt haben, absolut nicht gerechnet habe, wurden doch alle meine Erwartungen erfüllt. 
Ich würde euch gern so viel über den Inhalt erzählen, denn ich habe absoluten Redebedarf, aber leider kann ich das nicht ohne euch zu spoilern.

Nur soviel: Seit dem Krebstod seiner Mutter ist Lennox ein Schatten seiner selbst. Die Trauer frisst ihn auf und wäre das alles nicht schon schlimm genug, quält ihn eine seltene Lichtkrankheit, die ihn fortan zu einem Leben in Dunkelheit und somit auch Einsamkeit verbannt. 
Einzig seine Großmutter und sein bester Freund Cem statten ihm hin und wieder einen Besuch ab. 
Durch seine sarkastische Art, quasi seinen Schutzschild, hält es keine Haushälterin lange bei ihm aus und somit verwahrlost er zusehends. 
Doch sein ewig reisender Vater hat die Idee - eine Wette... So bringt er Suki von Japan nach Berlin. 
Suki ist stark, sie ist schön, sie hilft wo sie nur kann und vor allem prallen Lennox Worte komplett an ihr ab. Warum? Sie ist so ganz anders als alle anderen und genau das weckt Lennox Neugier.

Lennox' Entwicklung während des gesamten Buches hat mich fasziniert. Man spürt beim Lesen seine Liebe und seinen Lebensmut, aber auch seine Angst. Er ist in seiner eigenen Bubble gefangen und hat es sehr schwer sich von seinen Gewohnheiten zu verabschieden, die er sich in seiner Zurückgezogenheit angewöhnt hat. Er ist mir in der Zeit sehr ans Herz gewachsen und ich bin froh, seine Geschichte kennengelernt zu haben. 

Auch Suki war mir vom ersten Moment an sehr sympathisch und umso überraschter war ich schlussendlich über den Fortgang der Geschichte. Einerseits fand ich es absolut genial, fortschrittlich  und erleuchtend, andererseits aber auch extrem gruselig.  

Was mich einfach aus meiner eigenen Vergangenheit heraus, komplett aus der Bahn geworfen und emotional tief berührt hat, war der Tieranteil der Geschichte. Ich habe gelitten...

Rein optisch hat mich das Buch sofort angesprochen und in seinen Bann gezogen. Ein Cover, das zum Träumen anregt, ein Titel, der das Herz erweicht und neugierig macht.


Meine Bewertung



Alles in allem, hat mich "Tears of Light" an einigen Stellen wirklich berührt, in anderen Kapiteln ging es mir aber auch etwas zu chaotisch zu. Es gab jede Menge überraschende Wendungen, bei denen man zwischen einem AHA! und einem Warum?! hin und hergerissen war. Meistens wünsche ich mir etwas mehr Handlung, bei diesem Roman wäre ein klein wenig weniger auch schön gewesen. Nichtsdestotrotz ein wundervoll gefühlvolles Buch, das die Emotionen überfließen lässt.

4/5 ⭐




Donnerstag, 15. April 2021

"Sweet at Heart" (Band 2 der Honey-Springs-Reihe) von Robyn Neeley

 


Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (KYSS)
ISBN: 978-3-499-00505-3
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99 € / 9,99 €
Seitenzahl: 318
ET: 23. März 2021



Kurzmeinung




Perfekt zum Wohlfühlen und Entspannen, ein Buch für den besonderen Augenblick.


Klappentext



Honig, Liebe und eine verrückte kleine Stadt

In der kleinen kalifornischen Stadt Honey Springs dreht sich alles um Honig. Vom Buchladen 'The Book Bee' bis zur Baseballmannschaft der Schule, den Honey Hornets, alle sind stolz auf das besondere Markenzeichen ihrer Stadt und zeigen das auch. Nur einer nicht: Patrick Manning, der Besitzer des Coffeeshops, weigert sich beharrlich, seinem Geschäft einen Honig-inspirierten Namen zu geben. Und das ärgert Madison Porter, die Assistentin der Bürgermeisterin, jeden Tag aufs Neue. Vor allem, weil sie in dem Laden selbst eine Eisdiele eröffnen wollte und Patrick ihr die Immobilie vor der Nase weggeschnappt hat. Der Kerl ist einfach unausstehlich. Daran ändert auch nicht, dass ihr Herz jedes Mal einen kleinen Hüpfer macht, wenn sie sich streiten ...

Warmherzig, Romantisch und Humorvoll - ein Buch zum Wohlfühlen

Das Finale der zweibändigen Honey-Springs-Reihe


Meine Meinung



Es ist wieder einmal viel los in dem kleinen beschaulichen Ort Honey Springs. 

Nachdem der Star des Ortes, die kleine süße Kupplerkatze Belle, bereits bei Cassie und Nick erfolgreich war, hat sie es sich nun bei Madison bequem gemacht und plant bereits ihr neuestes Paar. 

Bereits mit Beendigung des ersten Bandes der Dilogie, konnte ich es kaum erwarten den zweiten Band in den Händen zu halten und mich wieder zurück in den kleinen, bienenliebenden Wohlfühlort zu lesen. Auch dieser hat wieder ein Cover, das die besondere Atmosphäre des Buches ganz wunderbar vermittelt. Durchatmen, runterfahren, wohlfühlen. 

Wie bereits vermutet erfahren wir dieses Mal alles über Madison, die im argen Klinsch mit Patrick, dem Coffeeshopbesitzer der Kleinstadt liegt. Warum? Nun, der Laden sollte ihrer sein und das schon seit Jahren. Als dann noch Dokumente auftauchen, die alles bisher Geglaubte infrage stellen, wird aus dem Ärger ein Wettkampf und aus dem Wettkampf Erkenntnis,... 

Wieder einmal lustig, bildhaft und kurzweilig geschrieben, hat sich "Sweet at Heart" einen Platz in meinem Herzen erobert. Wenngleich ich einige Handlungen der Charaktere nicht ganz nachvollziehen kann und Bea mir wirklich auf die Nerven geht, so ist die Geschichte doch wirklich süß und interessant zu lesen. 

Patrick hat mir zeitweise sogar etwas Leid getan, denn ganz egal wie er sich verhalten hat, es konnte Madison gegenüber niemals richtig sein und dabei ist er ein sensibler, treuer und gerechtigkeitsliebender Mensch, der einfach nur sich selbst und seine Ideen in Ruhe verwirklichen möchte. 
Madison, finde ich, ist das genaue Gegenteil von ihm. Sie wirkt irgendwie unstet, zappelig, hitzig, aber in ihrem tiefsten Inneren sehnt auch sie sich nach Liebe, Anerkennung und Geborgenheit. 
Zwei Menschen, die ihre Zukunft selbst in der Hand haben, jedoch ihre Vergangenheit erst einmal verarbeiten und abschließen müssen. 

Es ist schön zu lesen, wie eine ganze Stadt zusammenhält. Jeder brennt für das Wahrzeichen von Honey Springs, jeder liebt Bienen, jeder unterstützt den anderen. 'Gemeinsam' wird Großgeschrieben und dadurch entwickelt sich ein Zauber, der ganz einfach zum Wohlfühlen einlädt.  


Meine Bewertung



'Sweet at Heart' ist meiner Meinung nach ein Wohlfühlbuch für zwischendurch. Ähnlich wie sein Vorgänger nicht allzu atemraubend und tiefgründig und doch von einer wunderbaren Atmosphäre begleitet, die den Leser mit einem schönen Gefühl zurücklässt.

4/5 ⭐




Montag, 12. April 2021

"New York Valentines - Ein Künstler für die Seele" von Marcella Fracchiolla

 


Verlag: Independently Published
ISBN: 979-8731635455
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 9,99 € / 0,99 €
Seitenzahl: 206
ET: 8. April 2021



Kurzmeinung



Wohlfühlen leicht gemacht.

Klappentext



Bist du bereit, ein Stück von dir selbst für jemand anderen aufzugeben? Und lohnt es sich, für die Liebe einen Kompromiss einzugehen?

Ein schlechter Tag in New York City ist immer noch besser als ein guter irgendwo anders auf der Welt. Ob das stimmt? Brooke ist sich da nicht sicher, sie hat die Stadt vor lauter Arbeit bisher kaum kennengelernt. Dafür ist ihr Traum wahr geworden, denn sie wurde soeben zur neuen Junior-Partnerin der fünftgrößten Kanzlei der Staaten ernannt! Es ist der denkbar schlechteste Moment, um jemanden kennenzulernen, aber Jonas kennt nun mal keine Regeln - und ihre erst recht nicht. Der Freigeist, sweet, sexy und witzig, stellt ihr Leben gehörig auf den Kopf. Aber kann ein Kontrollfreak wie Brooke mit jemanden zusammen sein, dessen Dasein eine Aneinanderreihung von Momentaufnahmen ist? Und umgekehrt: Würde Jonas sie jemals verstehen und unterstützen?


Meine Meinung



Strebsam, ehrgeizig und zielorientiert, das ist Brooke. Ein fleißiges Bienchen mit dem großen Traum, Juniorpartnerin in einer der größten Kanzleien der USA zu werden. Und eben dieser hat sich nun, dank harter Arbeit, endlich erfüllt. Brooke die Karrierefrau. Das Privatleben kam bisher viel zu kurz und deshalb ist es nicht weiter verwunderlich, dass sie sich nach Nähe und Geborgenheit sehnt. Auch Brooke wünscht sich jemanden zum Anlehnen, jemanden, der mit ihr lacht und mit ihr das Leben genießt, mit dem sie voller Zuversicht ihrer Zukunft entgegenblicken kann.

Geschrieben von Marcella Fracchiolla steht der zweite Band der New York Valentines Reihe seinem Vorgänger von Clara Gabriel in nichts nach. Ein rundum Wohlfühlbuch mit dem für die Autorin typisch gemütlichen, humorvollen Schreibstil zum zurücklehnen. Ohne extreme Wendungen oder Spannungsspitzen kann man in aller Ruhe Brooke und auch den Künstler Jonas näher kennen lernen. Beide Charaktere haben eine liebenswerte Art und erscheinen absolut authentisch. Das einzige, das mich etwas stutzig gemacht hat, war der sofortige vertraute Umgang der beiden miteinander. Aber gut. Manchmal ist das eben so. Es sei Brooke gegönnt. 😉 Ihre herzliche, teils aber auch etwas unsichere Art im Privaten, ist das komplette Gegenteil von der souveränen, selbstbewussten Arbeits-Brooke und genau das macht die Geschichte so einzigartig!

Natürlich spielt auch die berühmte Mister-Right-Valentins-Liste eine wichtige Rolle. Seid gespannt! Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen Daphne und der lustigen Stand-Up-Comedian Willow, die wir in Band 1 ja nun schon sehr gut kennen lernen durften, wird es niemals langweilig. Das könnt ihr mir glauben!


Meine Bewertung



"Ein Künstler für die Seele" ist eine richtig schöne Geschichte für einen gemütlichen Tag. Mit gezieltem Humor und spritzigen Passagen ist gute Laune vorprogrammiert. Aber auch emotionale, ernste Sequenzen werden aufgegriffen, geben der Geschichte Tiefe und lassen die Charaktere lebendig werden.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, denn ich kann euch Brookes Geschichte wirklich ans Herz legen. 
Eine Sache vielleicht noch zum Schluss: Da die drei Autorinnen der Reihe ihre Bücher unabhängig voneinander, basierend auf der Vorgeschichte geschrieben haben, empfiehlt es sich mit dem Prequel zu beginnen. Danach steht es euch vollkommen frei, mit welchem Teil der Reihe ihr beginnt. 

5/5 ⭐

Bereits erschienen:

👉 Prequel NYV - Drei Single-Ladys in Manhattan       
    (Clara Gabriel, Marcella Fracchiola, Marie Keller)
👉 NYV - Ein Schauspieler zum Küssen (Clara Gabriel)
👉 NYV - Ein Künstler für die Seele (Marcella 
     Fracchiolla)

Erscheint demnächst:

👉 NYV - Ein Bodyguard fürs Herz ( Marie Keller)

Freitag, 9. April 2021

"Das kleine Café in den Highlands" von Birgit Loistl

 


Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-50379-2
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 14,00 € / 2,49 €
Seitenzahl: 310
ET: 03. August 2020



Kurzmeinung



Für mich ein absolutes Lesehighlight, bei dem man sich vom ersten Moment an wohl fühlt!


Klappentext



Raelyn lebt als erfolgreiche Immobilienmaklerin in Manhattan. Nach einem schiefgelaufenen One-Night-Stand wird sie von ihrem Chef zu einer kleinen Auszeit verdonnert. Also fliegt Raelyn kurzentschlossen nach Duncan, wo sie ein kleines Café geerbt hat. Obwohl ihr Empfang alles andere als herzlich ist und das Café verschuldet ist, gibt Rae nicht auf. Schon bald serviert sie den kühlen Schotten nicht nur heiße Hot Toddys, sondern auch die wundervollsten Kuchen. Aber dann soll Raelyn zurück nach New York ...


Meine Meinung



Diese Geschichte war alles andere, nur nicht das, was ich erwartet habe. 

Einfach WOW! Wirklich wirklich gut!

Mit Raelyns Geschichte hat mich Birgit Loistl direkt abgeholt und mich mit der Protagonistin  gemeinsam ein Leben entdecken lassen, das so viele Geheimnisse birgt und Entscheidungen fordert. 

Raelyn arbeitet als erfolgreiche Immobilienmaklerin in New York. Als ein ziemlich eindeutiges, peinliches Foto von ihr in den Medien auftaucht, kommt ihr eine Erbschaft in den schottischen Highlands gerade recht, denn man muss wissen, Raelyn wurde nach ihrer Geburt zur Adoption freigegeben. Nun begibt sie sich also das erste Mal in ihrem Leben wieder in ihr Geburtsland Schottland, in den kleinen idyllischen Ort Duncan und lernt sogleich Menschen kennen, die schon viel von ihr gehört haben, von deren Existenz Raelyn aber nie etwas geahnt hat. 

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, welche Reaktionen und Gefühle all das in Raelyn auslöst. Als außerdem noch Colin in Raes Leben auftaucht und ihr Herz zum Hüpfen bringt, weiß sie überhaupt nicht mehr, was sie von all dem halten soll. Ein auf und ab der Gefühle beginnt und der Leser gerät immer tiefer in den Strudel von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Der Schreibstil der Autorin ist voller Liebe, man spürt all ihr Herzblut, das in dieser Geschichte steckt. Sie hat eine ganz wunderbare Wohlfühlatmosphäre erschaffen, einen Ort, an dem man sich gern aufhält, ja, den man tatsächlich -Zuhause- nennen kann.  
Die Charaktere sind so detailreich, liebevoll und vor allem authentisch gezeichnet, dass man sie alle sofort ins Herz schließt. 

Ich mag Raelyns Offenheit sehr gern. Auch wenn sie zu Beginn alle Menschen mit ihrer abweisenden, sich selbst beschützenden Art verschreckt, so ist sie doch voller Herzensgüte. 
Auch Colin mag ich besonders gern. Der gut aussehende Schotte zieht jeden in seinen geheimnisvollen Bann. Das Schicksal hat ihm in der Vergangenheit übel mitgespielt, doch allmählich ist es auch für ihn Zeit nach vorn zu blicken. 

"Das kleine Café in den Highlands" hat sich mit großen Schritten in mein Herz geschlichen. Es ist ein richtiges Wohlfühlbuch, von dem man sich nur sehr schwer lösen kann. Umso wundervoller ist es, dass die Geschichte weitererzählt wird. Der Folgeband "Winter im kleinen Café in den Highlands", in dem das Augenmerk auf der quirligen Marcy, einer lieb gewonnenen Freundin Raelyns liegt, erscheint bereits als eBook im Oktober und als Printausgabe pünktlich zum Nikolaus am 6. Dezember 2021. 

Ich bin gespannt und neugierig auf diesen weiteren Einblick in das Leben der Bewohner von Duncan. 



Meine Bewertung



Für mich ist dieses Buch ein unverhofftes Lesehighlight und ich hoffe so sehr, dass es noch viele weitere Leser*innen genauso begeistern kann, wie es mich begeistert hat! 
Die Geschichte ist ein kleiner Schatz, den zu entdecken ich euch alle sehr gern einlade!

Von mir bekommt dieser Roman, trotz einiger kleiner Fehlerteufelchen, die sich hin und wieder in den Text eingeschlichen haben, volle 

5/5 ⭐

Mittwoch, 7. April 2021

"Black Heart of Gold" von Carrie A. Cullen

 


Verlag: Books on Demand (BoD)
ISBN: 9-783-7534-2686-0
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99 € / 4,99 €
Seitenzahl: 378
ET: 19. März 2021



Kurzmeinung



Spannung pur, gute Laune und eine nie vergessene Liebe - eine Kombination, die süchtig macht!


Klappentext



Vor zehn Jahren schlich sich ein Junge verbotenerweise in ihr Herz und verdrehte ihr unwiderruflich den Kopf.

Benjamin Rockwell, Ex-Boxweltmeister und König von Las Vegas kommt man besser nicht in die Quere. Das konnte Dakota Renner jahrelang erfolgreich vermeiden. Ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Mannes taucht Ben plötzlich auf. Sein Anblick reißt alte Wunden auf und ihr bleibt nichts anderes übrig, als zu flüchten. Doch sie ahnt nicht, wie fatal es ist, sich vor ihm zu verstecken. Denn er ist nicht der Einzige, der hinter ihr her ist.

"Sie aus der Ferne zu betrachten, sie mit ihm zu sehen, hat mir den Verstand geraubt." Ben


Meine Meinung



Einfach nur genial!

Wieder einmal hat mich ein Buch aus der Feder von Carrie A. Cullen völlig für sich vereinnahmt. Ich weiß absolut nicht, wie die Autorin das macht, aber sie hat es ein weiteres Mal geschafft mir das Gefühl zu geben, als wäre ich selbst fest in der Geschichte verankert. Ja wirklich. Ich habe es gelebt. Carries Schreibstil ist so unwahrscheinlich realistisch und fesselnd, dass mir immer wieder aufs Neue die Worte fehlen. 

Der Großteil der Geschichte spielt in dem Zockerparadies schlechthin, der Spiele- und Vergnügungsstadt Las Vegas, weshalb es sicher nicht allzu verwunderlich ist, dass wir nicht nur die Sonnenseite der Stadt kennenlernen, sondern auch die wirklich bösen Typen. Ja, das Kredit- und Drogengeschäft brummt in Las Vegas und irgendwie ist Dakota ohne es zu merken, mitten hinein geraten. 

Ausgerechnet der Mann, der ihr Jahre zuvor das Herz gebrochen hat, taucht plötzlich wieder auf und rettet Dakota aus einigen brenzligen Situationen. 
Ist er ihr Schutzengel oder doch der Teufel höchstpersönlich? Man weiß es nicht. Nur eins steht ganz sicher fest: Benjamin Rockwell liebt Dakota aus tiefsten Herzen. 
Eine Gewissheit, auf der man ganz bestimmt aufbauen kann. 

Spannung, Humor und jede Menge Überraschungen sind typisch für die Bücher von Carrie A. Cullen und auch dieses Mal konnte ich des Öfteren herzhaft lachen oder habe vor Spannung beinahe vergessen zu atmen. 

Wer also ein Buch sucht, das man definitiv,  einmal begonnen, nicht mehr aus der Hand legen und bei dem man schon über Kleinigkeiten lachen kann, wer liebevolle Momente und unvorhersehbare Wendungen in Büchern nicht missen möchte, eigentlich sogar erwartet, der sollte es unbedingt mit "Black Heart of Gold" versuchen! 

Aber Vorsicht ... es macht süchtig!



Meine Bewertung



Kurz und schmerzlos, nur mit dem klitzekleinen Hinweis: Es lohnt sich!

5/5 ⭐

Dienstag, 6. April 2021

"The Run - Die Prüfung der Götter" von Dana Müller-Braun

 


Verlag: Carlsen Verlag
ISBN: 978-3-551-58443-4
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 15,00 € / 4,99 €
Seitenzahl: 395
ET: 18. März 2021


Kurzmeinung



Berauschend, komplex, unvorhersehbar. Ein emotionsgeladenes, fesselndes Spektakel.


Klappentext



Lauf um die Liebe
Kämpfe für dein Leben
und spüre die Macht der Götter

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr ...

(Quelle: www.carlsen.de)


Meine Meinung



Schon bevor ich "The Run" von Dana Müller-Braun in den Händen halten durfte, war ich vollkommen verliebt in das Buch. Allein die schwarz goldene Farbkombination des Covers hat es mir angetan. Als ich dann auch endlich einen Blick hineinwerfen durfte und diese wundervolle Karte gleich zu Beginn entdeckt habe, war es um mich geschehen. Was soll da noch schief gehen?

Und tatsächlich. 

Diese High-Fantasy Geschichte lebt. 
Bildhaft und  absolut komplex beschrieben, nimmt sie den Leser mit in eine Welt, die den Menschen, die in ihr leben, ziemlich viel abverlangt. Bis zu ihrem 18. Geburtstag gelten die Bewohner als namenlose Phantome, verhüllt bis zur Unkenntlichkeit, gezeichnet durch Klassenunterschiede und Unterdrückung. Genauer gesagt, bis zum "The Run", dem Lauf der Götter. Dort müssen sie Mut, Stärke, Durchhaltevermögen und noch so viel mehr beweisen. Ein Lauf um Leben und Tod, ein Kampf für die Aufnahme in die Gesellschaft. 

Saris Geschichte fesselt und ergreift. Man geht mit ihr auf eine Reise, die man wirklich nicht erwartet. Die unglaubliche Stärke des Mädchens, ihr Wille und Ehrgeiz haben mich vom ersten Moment an fasziniert. Sie erleidet so viele Rückschläge, muss so viel Leid ertragen und doch ist Aufgeben für sie keine Option. 
Sari ist ein perfektes Beispiel dafür, was man durch innere Stärke und Liebe alles erreichen kann.

Dann wäre da noch ein Mann namens Keeran. Ein Schattenbringer mit unglaublichen Gaben. Ein Mann, der nicht so leicht zu durchschauen ist. Jemand, der verdammt gut täuschen kann. Doch wer ist am Ende der Getäuschte? 

Die komplette Geschichte ist emotional so tiefgreifend geschrieben, der Lauf eine einzige Tortur, die ihr euch absolut nicht vorstellen könnt. Ich war wie gebannt von der Handlung und doch auch unendlich schockiert über die Grausamkeit, Intrigen und Machtspielchen, die sich während des Verlaufes offenbart haben. Häufig war die Verwirrung perfekt und unvorhersehbare Wendungen haben die Spannung höher und höher getragen. 

Wirklich, ich bin begeistert und kann euch "The Run" mit Kusshand empfehlen. 



Meine Bewertung



Wie schon erwähnt, hat mich das Buch vollkommen mitnehmen können. Ich habe mit den Charakteren mitgefiebert, habe ihre Schmerzen, Hoffnung, Liebe, Angst und auch Stärke gefühlt. "The Run" ist auf eine emotionale und auch schockierende Weise ein absoluter Pageturner und ich kann ihn euch aus vollster Überzeugung empfehlen. 

5/5 ⭐




Freitag, 2. April 2021

"New York Valentines - Ein Schauspieler zum Küssen" von Clara Gabriel

 


Verlag: Independently Published
ISBN: 979-8720459482
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 9,99 € / 0,99 €
Seitenzahl: 252
ET: 11. März 2021


Kurzmeinung



Erfrischend, humorvoll, locker - ein Gute-Laune-Buch für jeden Tag.


Klappentext



Der nächste Valentinstag liegt noch in weiter Ferne. Genug Zeit, diese bescheuerte Checkliste abzuarbeiten, und Mr. Right zu finden ... Oder?

Willow ist nicht leicht zu beeindrucken. Bei ihren Auftritten als Stand-Up-Comedian nimmt sie die Männer lieber auf als in den Arm. Doch als sie den Schauspieler Grant Darling trifft, verschlägt es der sonst so schlagfertigen Willow glatt die Sprache. Kein Wunder. Der charmante Brite sieht nicht nur unfassbar gut aus, allein sein Akzent bringt die Frauenwelt zum schmelzen. Da könnte Willow beinah vergessen, dass er mit einer anderen zusammen ist. 
Sich neu zu verlieben, würde Grant Millionen kosten. Aber die hübsche Kellnerin aus dem Book Nook geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Wie kann er Willow beweisen, dass seine Gefühle echt sind, und er ihr nicht nur etwas vorspielt?


Meine Meinung



Gleich zu Beginn habe ich einen Tipp für euch! Lest unbedingt zuerst das Prequel "Drei Single-Ladys in Manhattan", zu den Büchern! Glaubt mir, so kommt der Spaßfaktor wirklich richtig zum Vorschein!

Der erste Band der Reihe knüpft nahtlos an den letzten Katastrophen-Valentinstag, der mit viel Gin, Tränen und einer Perfect-Man-Checkliste wohl in die Geschichte der Freundschaft zwischen Willow, Brooke und Daphne eingehen wird, an.

Die drei Mädels haben eine Checkliste mit den skurrilsten Anforderungen an den Traummann erstellt, die sie nun bewusst und aber auch unterbewusst abhaken. Man könnte meinen, einen Mann, der alles erfüllt, gibt es nicht, doch wieder einmal hält das Leben die ein oder andere Überraschung bereit. 

Während des Lesens habe ich teilweise Tränen gelacht, so bildhaft, witzig und überzeugend hat mich die Autorin Clara Gabriel mit ihrem Schreibstil abgeholt. Es fällt absolut leicht der Handlung zu folgen und ich hätte ewig weiterlesen können. 

Willow bringt mit ihrer offenen, lockeren Art einfach jeden zum Lächeln und lockt die gute Laune hervor. Ein richtiger Sonnenschein von einem Menschen und genau deshalb hat sie es nur verdient, auch einmal das Glück auf ihrer Seite haben. Mit Grant Darling scheint alles perfekt, die beiden ergänzen sich vollkommen und, nicht zu vergessen, auch die Liste gibt ihr ok! Einzig die Schattenseiten des Promilebens lässt die beiden beinah straucheln und das Kleingedruckte in Verträgen kann jedem einen Strich durch die Rechnung machen. Aber lest am Besten selbst.

Ich fand den Auftakt der Reihe so richtig erfrischend. Es war ganz toll die Entwicklung der Charaktere mitzuerleben, ihren Umgang miteinander, Dialoge, die das gegenseitige Vertrauen auf die Probe stellten, aber auch vertieften. Und natürlich nicht zu vergessen, die Passagen, in denen unzählige Taschentücher die Lachtränen trocknen mussten, denn Waschbären findet zwar jeder süß, aber sie gehören nicht zwangsläufig zu einem ersten Date dazu und ihr werdet ganz sicher auch verstehen warum.



Meine Bewertung



Ein großartiger, humorvoller Auftakt, der jede Menge Lust auf mehr macht. 

5/5 ⭐

"Die Tiermagierin 2 - Sturmseele" von Maxym M. Martineau

  Werbung -Rezensionsexemplar- Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (KYSS) ISBN: 978-3-499-00523-7 Format: Print (broschiert) / eBook ( Pre...