Donnerstag, 28. Januar 2021

"Land of Stories 4 - Ein Königreich in Gefahr" von Chris Colfer

 



Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5721-0
Format: Hardcover / eBook
Preis: 18,00 € / 16,99 €
Seitenzahl: 446
ET: 29. Juli 2020



Kurzmeinung



Neue, großartige Charaktere treffen auf liebgewonnene Freunde. Einfach episch!


Klappentext


"Sein ganzes Leben lang hatte er auf eben diesen Moment hingearbeitet. Der Junge, dem einst seine magischen Kräfte geraubt worden waren, war zum mächtigsten Mann des Universums aufgestiegen."

Alarm im magischen Land: Der Maskierte Mann ist auf freiem Fuß und stellt eine Armee der gewaltigsten Schurken zusammen, von denen die Welt je gelesen hat! Für Alex und Conner beginnt ein Wettlauf durch die phantastischen Länder ihrer liebsten Geschichten. Können die Zwillinge den Maskierten Mann einholen, oder ist er ihnen so lange einen Schritt voraus, bis alles zu spät ist?

Meine Meinung


Zum mittlerweile vierten Mal schon, konnte mich Chris Colfer mit seiner magisch abenteuerlichen Geschichte für sich einnehmen und es ist immer wieder schön, in diese mittlerweile wirklich lieb gewonnene Welt zurück zu kehren. 
Es wird nie langweilig, ganz im Gegenteil. Mit jedem Buch baut sich die Handlung immer weiter auf, das magische Land, deren Bewohner und auch die Charaktere der Anderswelt wachsen und entwickeln sich von mal zu mal weiter. 

Durch unzählige Verknüpfungen altbekannter Märchen miteinander, entwickeln diese eine Art Eigendynamik. Das Leben in der Märchenwelt steht bei weitem nicht still und dadurch lernen wir die Prinzen und Prinzessinnen, Trolle, Kobolde und Feen viel besser und auf eine ganz neue, teilweise freche und eigensinnige, aber auch liebevolle Art kennen. Mit jedem der uns bekannten Charaktere, sei es Rotkäppchen, Dornröschen, Cinderella, Merlin, die böse Stiefmutter, Peter Pan oder oder oder, schafft es der Autor, uns zum Lachen, zum Staunen oder auch zum Grübeln zu bringen. 

Wie schon am Ende des dritten Bandes vermutet, versetzt der Maskenmann in diesem vierten Teil die Märchenwelt in Angst und Schrecken. Zusammen mit den größten Schurken aus der Bücherwelt, will er die Macht über das magische Land an sich reißen. Natürlich wollen dessen Bewohner und allen voran Alex und Conner, ihr möglichstes tun, um diese Katastrophe zu verhindern. So beginnt ein Wettlauf, weit über das magische Land hinaus, in die Geschichten von ´Peter Pan´, ´Der Zauberer von Oz´ und noch so einige mehr. Lasst euch überraschen.

Jedes einzelne Buch aus dieser Reihe birgt jede Menge kleine und große Überraschungen, die zu erkunden, mir persönlich jedes Mal aufs Neue sehr viel Spaß macht.
Ich kann einfach nicht genug vom magischen Land bekommen. Ein Kindheitstraum, der zumindest während des Lesens wahr wird.

Doch nicht nur im magischen Land ist es spannend. Auch in der realen Welt tut sich derweil so einiges. Denn Bree beschäftigen ihre gemeinsamen Erlebnisse  mit Conner und Emmerich von Band drei noch immer sehr und sie beschließt einige Nachforschungen anzustellen. Welche Wahrheiten sie dabei entdeckt, versetzen nicht nur sie in Staunen.  

Wie auch schon bei seinen Vorgängern, bekommt man auch bei diesem Band allein während des Betrachten des Covers, Sternchen in den Augen. Gerahmt in Gold zeigt es in feinen, detaillierten Zeichnungen auf was wir uns freuen können. Eine Karte im Inneren des Buches hilft zur zusätzlichen Orientierung und macht die Zauberei perfekt. 

Eines ist gewiss:

Für Märchen ist man nie zu alt, und für diese ganz besonders nicht! 

Das könnt ihr mir glauben ...



Meine Bewertung



Immer wieder eine Reise wert!

5/5 ⭐

Ganz lieben Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares liebes Team des Arena-Verlags.

Dienstag, 26. Januar 2021

"Arlo Finch 3 - Im Königreich der Schatten" von John August

 


Verlag: Arena Verlag
ISBN: 978-3-401-60439-8
Format: Hardcover / eBook
Preis: 16,00 € / 12,99 €
Seitenzahl: 317
ET: 21. Juli 2020



Kurzmeinung



Das magische, aufregende Abenteuer geht in die finale Runde.


Klappentext



"Was ist deine Rolle in diesem Spiel, Arlo Finch?" "Ich weiß es nicht."

Arlo Finch kehrt mit großen Plänen nach Pine Mountain zurück. Gemeinsam mit seinen Freunden und seiner Schwester Jaycee will er endlich seinen Vater aufspüren. Doch kaum hat Arlo die Long Woods betreten - jene magischen Wälder, die alle Orte auf der Welt verbinden -, schickt ihm die geheimnisvolle Rielle eine Warnung: sein Erzfeind Hadryn ist entkommen und auch das Volk der Eldritch scheint es auf Arlo abgesehen zu haben. Aber warum? Während Arlo versucht, das Rätsel zu lösen, wird er vor eine alles verändernde Aufgabe gestellt: Entweder er rettet seine Familie oder die Long Woods - und mit ihnen alle Magie.



Meine Meinung



"Arlo Finch - Im Königreich der Schatten" - mit diesem dritten Band nimmt uns Arlo aller Voraussicht nach ein letztes Mal mit in die magische Welt der Long Woods, lässt uns Teil der Ranger sein und erlebt gemeinsam mit uns gefährliche, geheimnisvolle und magische Abenteuer. 

Immer wieder konnten mich Arlo und seine Schwester Jaycee, genauso wie auch deren Freunde Wu und Indra mit unvorhergesehenen Ideen und den tollsten Plänen überraschen. So auch dieses Mal, denn die Geschwister wollen endlich ihren Vater, der aus Gründen auf der Flucht ist, wieder bei sich zu Hause wissen. Deshalb, wie sollte es auch anders sein, machen sie sich auf die Reise gen China und zwar durch die Long Woods. Für Arlo mittlerweile ein Leichtes. Doch nicht alles klappt wie erhofft und ein alter Rivale macht Arlo außerdem das Leben schwer. Dieses Mal muss er mehr denn je um sein Leben und um das seiner Liebsten bangen. Aber Arlo wäre ja nicht Arlo, wenn ihm auch dieses Mal nicht doch etwas einfallen würde. 

Arlo und seine Freunde sind mir allesamt ans Herz gewachsen. Ich mag ihren Mut, ihre Zuversicht und auch ihren Zusammenhalt, den sie in diesem großartigen Finale der Trilogie noch einmal unter Beweis stellen können.

Wieder einmal wird man in ein Abenteuer entführt, bei dem man hautnah dabei ist. Man kann Arlos Empfindungen, seine Angst und Anspannung, aber auch seine Freude regelrecht spüren.  Man wird von den Worten einfach mitgerissen und Seite um Seite fliegt nur so dahin. John August weiß, wie man seine Leser in den Bann zieht und hat es wieder einmal voll und ganz geschafft. 
Jedoch hatte ich dieses Mal das Gefühl als wäre das Ende noch nicht gekommen, als wäre Arlos Geschichte noch nicht ganz aus erzählt. Ist es vielleicht nur Wunschdenken oder Intuition? Ich weiß es nicht. Arlo Finch ist und bleibt jedenfalls eine Kinderbuchreihe, die durch ihre Charaktere, ihre Magie und  Phantasie besticht und zu der man sehr gern greift.  


Meine Bewertung



Für kleine sowie große Abenteurer und Entdecker, denen Freundschaft, Mut, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft genauso viel bedeutet wie unseren Rangern. 

5/5 ⭐

Ganz lieben Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares liebes Arena-Team.

Montag, 25. Januar 2021

"Matching Night 1 - Küsst du den Feind?" von Stefanie Hasse

 


Verlag: Ravensburger Verlag
ISBN: 978-3-473-40201-4
Format: Hardcover / eBook
Preis: 16,99 € / 4,99 €
Seitenzahl: 336
ET: 29. Januar 2021



Kurzmeinung



Faszinierender, fesselnder Pageturner mit Suchtpotential.


Klappentext



Ein berühmtes Elite-College
Zwei berüchtigte Studentenverbindungen
Drei schicksalhafte Nächte

Ravens und Lions - um die beiden mächtigen Studentenverbindungen am St. Joseph`s College ranken sich zahlreiche Legenden, genau wie um ihre luxuriösen Wohnhäuser und wilden Partys. Von all dem kann die Studentin Cara nur träumen, schließlich reicht ihr Geld hinten und vorne nicht. Als die Ravens ihr überraschend eine kostenlose Unterkunft anbieten, zögert sie deshalb nicht lange. Doch es gibt eine merkwürdige Bedingung: Cara muss auf drei exklusiven Verbindungspartys mit einem Wildfremden ein Paar spielen und an einem geheimnisvollen Wettkampf teilnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie dabei mehr verlieren wird, als nur ihr Herz ...



Meine Meinung



Absolut fesselnde Unterhaltungsliteratur auf konstant hohem Niveau. In etwa so würde ich den ersten Band der "Matching Night" - Dilogie von Stefanie Hasse beschreiben. 

Wieder einmal hat mich ein Buch von der Autorin innerhalb kürzester Zeit vollkommen mitgerissen. Es war wie eine Sucht, ich konnte einfach nicht mehr aufhören zu lesen und wurde dafür mit einem der unfairsten Cliffhanger überhaupt belohnt. 

Danke... 

Aber zum Glück müssen weder ich, noch ihr lange warten, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, denn beide Bände erscheinen dieses Mal zeitgleich, am 29. Januar 2021. Ein äußerst gelungener Geniestreich, wenn ihr mich fragt, denn ganz ehrlich? Nach diesem Auftakt will und muss man einfach weiterlesen. Und zwar sofort!

Eigentlich möchte ich euch an dieser Stelle gar nicht allzu viel über den Inhalt verraten, denn die Stunden voller Spannung, Überraschungen und Wendungen, solltet ihr schon selbst erleben.
Nur soviel vielleicht:

Es geht um Liebe, es geht um Macht, um Kontrolle und Gehorsam, um Existenzängste und Freundschaft.
Wie weit ist man bereit zu gehen, ohne sich selbst aufzugeben? Ohne in eine Abhängigkeit zu rutschen, aus der man keinen Ausweg sieht und ohne anderen die Chance zu geben über einen zu bestimmen.

Cara erfährt über ihren Kommilitonen Tyler, von einer exklusiven Studentenverbindung, durch die viele ihrer Probleme auf einen Schlag gelöst wären. Trotz Warnungen ihrer besten Freundin Hannah ist Cara bereit, die Aufnahmeprüfungen anzugehen und begibt sich so unbewusst immer tiefer in die Arme der Ravens. 
 
Obwohl Cara eigentlich sehr intelligent ist, empfinde ich sie doch manchmal als etwas naiv. Ihre offene, auch witzige Art ist mir sofort positiv aufgefallen, allerdings hinterfragt sie selten und vertraut dafür umso schneller. Ich bin gespannt, inwieweit diese Eigenschaften ihren zukünftigen Weg beeinflussen werden. 

Caras beste Freundin Hannah hingegen ist das komplette Gegenteil. Sie ist eher verschwiegen und extrem kritisch. Hannah wittert hinter allem die Story des Jahrhunderts und hinterfragt daher wo sie nur kann. Eigentlich ein super Team, das sich hervorragend ergänzen könnte.

Bleiben noch die beiden Männer, Josh und Tyler. Beide weiß ich allerdings noch nicht wirklich einzuschätzen, weshalb ich vielleicht erstmal nur folgende Worte in den Raum werfen möchte: heiß, falsch, arrogant, lieb, verwöhnt, hilfsbereit. Mal schauen, was sich so ergibt und wie diese Worte schlussendlich zuzuordnen sind.

Ihr seht, "Matching Night" hat so einiges, das es zu entdecken und herauszufinden gibt und deshalb kann ich euch aus vollstem Herzen empfehlen: Lest dieses Buch! Findet euch in einem Leben, zwischen College und High Society wieder und taucht ein in diese besondere, glitzernde und doch auch ganz eigene, fast schon gefährliche Welt. 


Meine Bewertung



Ganz klarer Fall von Highlight!!! Dieses Buch ist für jeden geeignet der eine gesunde Mischung aus Spannung, Geheimnisvollem, Realem und Liebe erwartet. 

5/5 ⭐

Ganz lieben Dank an Vorablesen und Ravensburger für das Rezensionsexemplar.

Dienstag, 19. Januar 2021

"Zaubereulen in Federland - Das Geheimnis von Athenaria" von Ina Brandt

 



Verlag: Arena Verlag
ISBN: 978-3-401-60535-7
Format: Hardcover / eBook
Preis: 9,00 € / 6,99 €
Seitenzahl: 143
ET: 22. September 2020



Kurzmeinung



Eine wirklich süße Geschichte voller Entdeckergeist, echter Freundschaft, Zusammenhalt und jeder Menge Tierliebe.


Klappentext



Eines Nachts erhält Flora eine unglaubliche Botschaft: Zusammen mit ihrer Zaubereule Goldwing wird sie nach Federland gerufen, einem verborgenen Ort in der Menschenwelt. Dort sollen sie Teil eines magischen Teams werden! Mit dabei sind Jona und seine Zaubereule Securo, die Schneeeule Nordis und der neugierige Brillenkauz Klaro. Doch gleich der erste Auftrag stellt Flora und ihre neuen Freunde vor eine große Herausforderung: In der nächsten Vollmondnacht sollen sie gemeinsam die Magie von Federland zum Leben erwecken! Als wenn das nicht schon schwer genug wäre, ist plötzlich auch noch Klaro wie vom Erdboden verschluckt. Und ohne ihn kann der Zauber unmöglich gelingen ...


Meine Meinung



Da ich selbst die 13-bändige Reihe 'Eulenzauber' von Ina Brandt bisher noch nicht gelesen habe, war 'Zaubereulen in Federland - Das Geheimnis von Athenaria' absolutes Neuland für mich, aber ich muss sagen, ich habe sehr gut in die Geschichte hineingefunden. 

Zunächst musste ich mir einen Überblick verschaffen: Worum geht es? Was sind Zaubereulen? Was ist Athenaria?

Auch ohne Vorkenntnisse sind diese Fragen schnell beantwortet. 

Es gibt ein magisches Land namens Athenaria, dem 4 Eulen, die sogenannten Herrschereulen, vorstehen. Diese bestimmen tierliebe, mutige Kinder zu Eulenfreunden, die gemeinsam mit ihrer Zaubereule Lebewesen in Not retten. Die Eulen gehen ihrem ganz natürlichen Leben nach, können aber von ihrem Partner in magische Wesen verwandelt werden, welche magische Fähigkeiten und die Möglichkeit zur Verständigung mit den Eulenfreunden haben. 

In diesem Buch ist nun Athenaria in Gefahr. Die Macht des Landes schwindet zusehends und die vier Herrschereulen wollen ein geheimes, magisches Reich in der Menschenwelt errichten, was ihnen aber nicht ohne die Hilfe der Zaubereulen und ihrer Eulenfreunde gelingt. So begeben sich also Flora, Jona, Paula und die Eulen in ein geheimnisvolles Abenteuer um Federland zu finden und Athenaria zu retten.

Mir gefällt sie Idee der sprechenden Eulen wirklich sehr. Jede, der im Buch genannten Eulen, hat ihren ganz eigenen Charakter und jede für sich ist absolut putzig. 
Die eine ist weise und beherrscht, die nächste altklug und voreilig und wieder eine quirlig und neugierig. Eine wirklich gelungene, kunterbunte Mischung. 

Zusammenhalt und Freundschaft, die beiden zentralen Themen des Buches, wie ich finde, wurden durch die zu erfüllende Aufgabe ganz großartig in den Mittelpunkt gesetzt, wobei ich mir etwas mehr Tiefe des Themas gewünscht hätte. Nichtsdestotrotz ist es schön mitzuerleben, wie ein Plan gelingt indem jeder für den anderen da ist und keiner zurückgelassen wird. 

Auch das Cover gefällt mir richtig gut. Verziert mit goldenen Federn zeigt es die Entdeckung Federlands. 
Im gesamten Buch finden sich eindrucksvolle Illustrationen, gezeichnet von Irene Mohr, die jedem Leser ein detailliertes Bild der Charaktere und des Handlungsortes gibt. Einfach wundervoll!


Meine Bewertung



"Zaubereulen in Federland" ist ein großartiges, wenn auch etwas einfach gehaltenes Abenteuer, für junge Leser*Innen. Es macht Spaß den Fortschritt des Teams mitzuerleben und zu sehen, wie ihre Freundschaft und ihr Zusammenhalt mehr und mehr wächst.

4/5 ⭐


Ganz lieben Dank, lieber Arena Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 

"Der Schlüssel der Magie (1/3) - Die Diebin" von Robert Jackson Bennett

 


Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-6266-4
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 15,00 € / 9,99 €
Seitenzahl: 605
ET: 19. Oktober 2020



Kurzmeinung



Mächtig, unvorhersehbar, magisch - der aufregende Beginn einer neuen, einzigartigen Trilogie.

Klappentext



Sancia ist eine Diebin - und zwar eine verdammt gute. Daher ist sie im ersten Moment auch begeistert, als sie ihre neueste Beute betrachtet: ein Schlüssel, der jedes Schloss öffnet. Doch dann wird ihr klar, was das bedeutet. Man wird sie jagen! Jedes der mächtigen Handelshäuser wird dieses Artefakt besitzen wollen. Denn die Magie des Schlüssels ist nicht nur alt und mächtig. Die Person, die sie kontrolliert, könnte die Welt verändern. Plötzlich ist Sancia auf der Flucht. Um zu überleben, muss sie nicht nur lernen, die wahre Macht des Artefakts zu beherrschen. Sie muss vor allem alte Feinde zu neuen Verbündeten machen ...

Der erste Band der brillanten Gauner-Fantasy-Trilogie der Schlüssel der Magie.



Meine Meinung




Was für eine nervenaufreibende, fantastische Geschichte!

"Der Schlüssel der Magie" entführt uns in eine völlig neu erschaffene Welt, in der die Gesetze der Physik durch Eigenschaftsveränderungen mittels sogenannter Skriben fast keine Rolle mehr spielen und mittendrin befindet sich Sancia. Eine junge Frau mit einer tragischen Vergangenheit, die durch außergewöhnliche Fähigkeiten jede Menge Aufträge als Diebin erledigt und dabei in den Besitz eines Gegenstandes kommt, der älter und wertvoller ist als alles, was sie bisher besessen hat. Ein Schlüssel. Nicht irgendein Schlüssel, sondern ein Schlüssel mit Bewusstsein, der mit Sancia kommuniziert,... doch wie ist all das möglich? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter allem?

In diesem ersten Band 'Die Diebin' der Gauner-Fantasy-Trilogie, werden wir in die Kenntnisse der bestehenden Welt eingeführt. Es wird ziemlich viel erklärt, was in bestimmten Situationen wirklich sehr hilfreich und wichtig für das Verstehen war, teilweise aber auch etwas störend den eigentlich vollkommen flüssigen Lesefluss unterbrochen hat. Und doch hat die magische Welt, wie Robert Jackson Bennett sie in seinem Buch erschaffen hat, etwas besonderes. Dieses Wirken von Magie, wie sie durch Skriben und Sigillen erzeugt wird, habe ich bisher noch in keinem Buch gefunden und fand es daher umso faszinierender und wirklich einzigartig. Ich war von Beginn an sehr neugierig auf die Geschichte und bin noch immer völlig gefangen.

Jede Menge Machtspielchen, Intrigen, Experimente bestimmen das Leben und Treiben der sogenannten Handelshäuser rund um Sancia, doch all das ist nicht so tragisch, wenn man nicht gerade wie sie in den Focus eben jener rückt. 

Ein Katz- und Maus-Spiel beginnt und nimmt ein unwahrscheinliches Ausmaß an, das keiner je erwartet hätte.

Sancia beweist sehr viel Mut, hat mir aber zeitweise auch sehr Leid getan. Die ewige Gejagte zu sein, niemand wirklich vertrauen zu können und nur auf sich selbst zu hören, ist wirklich kein einfaches Los. Umso wundervoller ist es zu sehen, wie sie sich entwickelt. 

Ganz verzaubert hat mich das schöne, passende Cover des Buches. Es birgt etwas geheimnisvolles und weckt noch einmal mehr die Neugier auf 'Der Schlüssel der Magie'.
 

 

Meine Bewertung



Mich hat die Idee, Gegenstände mittels magischer Skriben in ihren Eigenschaften zu verändern tatsächlich begeistert. Stellt euch doch nur all die Vorteile vor... Eine volle Einkaufskiste, die so leicht ist wie eine Feder... doch Spaß beiseite. Mich hat 'Der Schlüssel der Magie' wahnsinnig gut unterhalten, und deshalb kann ich es euch besten Gewissens empfehlen. Die Geschichte ist eine bunte Mischung aus Fantasy, Gaunerabenteuer und ein wenig Science-Fiction und wird euch ganz sicher auch gut gefallen.

4/5 ⭐

Ganz lieben Dank an den Blanvalet-Verlag für die tolle Überraschungspost.

Samstag, 16. Januar 2021

"Fantastische Märchenwelt" von Olga Doberstein

 


Verlag: Independently Selfpublished
ISBN: 978-3-00-067085-5
Format: Hardcover
Preis: 26,90 €
Seitenzahl: 81
ET: 30. November 2020


Kurzmeinung


Ein wunderschönes Buch um Märchen erneut kennen  und lieben zu lernen.


Klappentext


In der 'Fantastischen Märchenwelt' erwarten uns neun Märchen voller Abenteuer, Magie und Tiefe, die durch ihre vielschichtigen Figuren, tiefsinnigen Botschaften und zeitweise humorvollen Dialogen ein Lesegenuss für Jung und Alt sind.
Alle neun Geschichten zeigen uns auf unterschiedliche Weise, das Freundschaft, Mitgefühl, Mut und Vertrauen stärker sein können, als die klügste List oder der mächtigste Zauber.
Im Gegensatz zu den klassischen Erzählungen von der schönen Prinzessin und dem mutigen Prinzen werden die Helden von ihrer menschlichen Seite gezeigt, wobei uns ihr Weg und ihr Schicksal an unsere eigenen Ängste und Hoffnungen erinnern.


Meine Meinung


Es war einmal ... 

So oder so ähnlich beginnt fast jedes Märchen  und es weckt Erinnerungen. Bei mir, an meine Kindheit und an Weihnachten. An Abende, an denen die schönsten Märchen vorgelesen wurden, an Märchenfiguren, deren Entwicklung ich verfolgt habe und auch Lehren, die ich aus den Geschehnissen in den Erzählungen mitgenommen habe.

All das findet ihr auch  in dem Buch "Fantastische Märchenwelt". In den neun Märchen gibt es jede Menge Neues und Aufregendes zu erfahren. Ich finde die Zusammenstellung sehr gelungen und habe es richtig genossen vollkommen neue Geschichten zu entdecken. So habe ich unter anderem die Brüder Ol, Ul und Jul kennengelernt, habe den Zauber eines Tuchs erlebt, bin mit Timofei in einem Ballon gefahren und habe Musikalandia mit all seinen Farbentönen sehen dürfen.

Doch nicht nur Märchen gibt es in diesem Buch zu entdecken, sondern auch einzigartige, von der Autorin selbst entworfene und gezeichnete Illustrationen, passend zur Handlung. Egal ob ganzseitige Kolorationen oder kleinere schwarz-weiß Zeichnungen. Sie alle spiegeln die Liebe zum Detail wieder, die Olga Doberstein auch in ihre Märchen einfließen lassen hat.

Jedes der Märchen sprüht nur so vor Magie, Abenteuern und Entdeckergeist, zeigt aber auch die daraus resultierenden Konsequenzen, jedoch, wie es für mich am schönsten und ja auch ganz typisch für das Genre ist, immer mit Happy End. 

'Fantastische Märchenwelt' ist ein mit viel Herz und Liebe gestaltetes Buch, das ich mir immer und immer wieder anschauen werde. 


Meine Bewertung


Für Jung und Alt, für Groß und Klein ein richtiges Lese- und Entdeckungsvergnügen! Meine Empfehlung für jeden Märchenliebhaber, oder diejenigen, die es noch werden wollen.

5/5⭐

Freitag, 15. Januar 2021

"Newport Prince 3 - Need You" von Carrie A. Cullen

 



Verlag: Books on Demand (BoD)
ISBN: 978-3-7504-4192-7
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99 € / 4,99 €
Seitenzahl: 399
ET: 23. Januar 2020




Kurzmeinung



Emotional mitreißend - der krönende Abschluss der Reihe um Ava und Aiden.


Klappentext



Was machst du, wenn die Liebe deines Lebens vorgibt, nicht zu wissen, wer du bist? Und wie gehst du damit um, wenn du am Ende feststellst, dass dieser Mensch nicht der ist, den du dachtest zu kennen?

Ava Prince lebt nach außen das perfekte Leben. Sie geht seit vier Jahren in ihrer Mutterrolle völlig auf, sie ist mit ihrer großen Liebe verheiratet und karrieretechnisch könnte es nicht besser laufen.

Wäre da nicht der Alltag, der an ihrer Beziehung zehrt. Als gefragter Architekt ist Aiden häufig wochenlang nicht zu Hause und die wenigen Stunden, die er an den Wochenenden in Newport verbringt, widmet er voll und ganz ihrem gemeinsamen Sohn AJ. Die Leidenschaft ist abgekühlt und Ava macht sich zunehmend Sorgen. Eines Abends spricht sie Aiden darauf an und er verspricht ihr, sich zu ändern.

Doch dazu wird es nicht mehr kommen, denn das Schicksal hat noch nicht genug  und dieses Mal verliert Ava alles. Auch sich selbst.


Meine Meinung



Dieser dritte Band hat mich fertig gemacht. Er war  mein absoluter Heulband! Die Geschichte hat mich einmal komplett zerrissen und anschließend zwar mit Narben, aber zum Glück wieder komplett, zusammengesetzt. Die ganzen Gefühle von Aiden und Ava, die Dialoge, ihre Ängste, Sorgen und Schmerzen haben mich dieses Mal extrem mitgenommen. Ich habe mich hineingesteigert und mit den beiden richtig mitgelitten, so sehr sind sie mir mittlerweile ans Herz gewachsen. 

Carrie A. Cullen schreibt wahnsinnig emotionsgeladen, ehrlich realistisch, humorvoll und gibt ihren Charakteren eine Herzlichkeit, die es schwer macht, Realität von Fiktion zu unterschieden. 
Schon das Cover weist auf die vielen vielen Tränen hin, die man mit absoluter Sicherheit während des Lesens dieses Bandes, vergießt. 

Aiden und Ava, das Liebespaar schlechthin, haben eigentlich alles wovon man nur träumen mag. Sie haben sich, ein gesundes Kind, Freunde und wahrlich keinerlei finanzielle Sorgen. Doch plötzlich ist alles wie weggefegt. Sie verlieren ihr gemeinsames Glück auf ganz tragische Weise. Als wäre das nicht schon schlimm genug, verliert Aiden auch noch sein Gedächtnis. 

Ava wächst in dieser schlimmen Situation gezwungenermaßen über sich hinaus. Sie ist eine unwahrscheinlich starke junge Frau geworden, die schon viel zu viele Schicksalsschläge ertragen musste und doch schafft sie es auch dieses Mal, den Schmerz zu akzeptieren, das Geschehene zu verarbeiten und rappelt sich nach und nach wieder auf. Beißt sich durch und kommt zurück ans Licht. Ohne ihre Freunde jedoch, wäre das alles nie möglich gewesen. 

Mit 'Newport Prince - Need You' wird man als Leser auch dieses Mal in eine Gemeinschaft entführt, für die Zusammenhalt, Liebe und bedingungslose Hilfe an erster Stelle stehen. Der herzliche Umgang von Freunden miteinander, die ehrliche, offene Art aller, können manchmal wahre Wunder bewirken und unwahrscheinlich viel Kraft geben.

Noch immer bin ich fasziniert von Newport, von Aiden und Avas Geschichte und von der Clique. Ich hoffe so sehr, dass das Schicksal es nun endlich gut mit ihnen meint.




Meine Bewertung



Gefühle pur, Tränen und Gänsehautmomente  sind vorprogrammiert. 'Newport Prince - Need You' ist wirklich kein Buch für schwache Nerven. Es ist der krönende Abschluss einer Liebesgeschichte, die durch das Schicksal extrem herausgefordert wurde, aber auch ihren Frieden findet. 

Ich kann euch das Buch von Herzen empfehlen und liebe es total, allerdings möchte ich eine Triggerwarnung aussprechen. Ihr trefft auf: Kindersterblichkeit, Amnesie, Verlustangst, Traumata.

Es ist ein wahnsinnig emotionsgeladenes Buch und ein so wichtiger Baustein einer atemberaubenden Geschichte.

5/5 ⭐

Mittwoch, 13. Januar 2021

"Newport Prince 2 - Find You" von Carrie A. Cullen

 


Verlag: Books on Demand (BoD)
ISBN: 978-3749-4707-78
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99 € / 4,99 €
Seitenzahl: 396
ET: 28. August 2019



Kurzmeinung



Das absolute Wohlfühlbuch der Newport Prince Reihe.


Klappentext



Ich habe keine Ahnung, wie ich ohne Ava leben soll. Ich brauche sie. Sie ist meine Luft zum Atmen. Mein Herzschlag. Mein Leben. Mein Alles.

Drei Jahre sind seit der verheerenden Silvesternacht vergangen, die das Leben von Aiden für immer verändert hat. Noch immer ist er auf der Suche nach ihr. Allerdings scheint sie wie vom Erdboden verschluckt.

Dann, wie aus dem Nichts, steht sie plötzlich vor ihm. Ava. Sie ist zurück in Newport. Achtundvierzig Stunden lebt er einen Traum. Das Erwachen ist schmerzhaft, denn sie verschwindet erneut. Doch nun weiß er, wohin sie geflohen ist und folgt ihr nach Vancouver. Dort angekommen, erlebt er den nächsten Albtraum. Wie es aussieht, hat sie ein neues Leben begonnen. Ohne ihn.


Meine Meinung



Nachdem der erste Band der Reihe komplett katastrophal und zerstörend geendet hat, war ich vollkommen gespannt auf die Fortsetzung und ich habe dieses Buch tatsächlich einfach nur verschlungen und direkt mit dem Dritten weitergemacht!
Aber nun erst einmal zu Band 2 'Find You'. Wie der Titel schon sagt, setzt Aiden Himmel und Hölle in Bewegung um Ava zu finden, doch sie bleibt verschollen. Aiden ist komplett am Boden zerstört und weiß nicht mehr, wo er noch nach ihr suchen soll, bis sie eines Tages plötzlich vor ihm steht. 

Dieses Buch ist komplett durchdrungen von Liebe und Emotionen. Es handelt von tiefen Gefühlen, lässt die Herzen höher schlagen, aber auch schnell wieder zerbrechen. Die Beziehung der beiden ist zu Beginn tatsächlich sehr instabil, obwohl ihre Herzen niemals ohneeinander könnten und somit erfährt man als Leser ein ständiges Auf und Ab der Gefühle, wird in einen Strudel von Emotionen geschmissen, aus dem man fast nicht wieder entkommen kann. 

Ab und an wurde es mir jedoch auch etwas zu viel Liebe, zu viel Klammern, zu viel Hin und Her. Es gab tatsächlich Momente, in denen ich dachte: "Mensch Mädel, komm zu Potte.",  oder auch "Nicht schon wieder". Aber genau diese Momente haben für mich dieses Buch absolut authentisch, die Charaktere menschlich und die Handlung nachvollziehbar gemacht. Ich möchte keine einzige, der 396 Seiten missen. 

"Newport Prince - Find You" stellt die Weichen für das weitere Leben, ja sogar für die gemeinsame Zukunft von Ava und Aiden und das teilweise ziemlich kompliziert und doch so realitätsnah. 

Ganz wundervoll fand ich wieder einmal die herzliche Umgangsweise der Freunde untereinander. Die Art, wie die Jungs mit Ava umgehen, ist keinesfalls normal, sondern zeugen von jeder Menge Vertrauen, Offenheit und Liebe. Dieser Umgang untereinander strahlt unfassbar viel Harmonie und Wohlbefinden aus. Ein Buch, das man nur sehr ungern zur Seite legt. Ein Traum, den man jederzeit gern erlebt und festhalten möchte.

 

Meine Bewertung



In diesem Buch erwarten euch jede Menge Wohlfühlmomente, jede Menge Liebe, Herzschmerz, Freude und eine Beziehungsentwicklung, wie sie wundervoller kaum sein kann. 

Wie gemacht für Kuschelstunden auf der Couch!

5/5 ⭐


Danke meine liebe Carrie A. Cullen für Ava und Aidens Geschichte!



Montag, 11. Januar 2021

"Das Vermächtnis der besonderen Kinder" von Ransom Riggs



Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-22658-2
Format: Hardcover / eBook
Preis: 20,00 € / 16,99 €
Seitenzahl: 379
ET: 02. November 2020


Kurzmeinung



Eine spannende, gelungene Fortsetzung einer ganz besonderen Reihe.

Klappentext



Und das Chaos wartet im Herzen des Sturms ...

Auf dem Totenbett beauftragt der geheimnisvolle H - Jacobs letzte Verbindung zu seinem Großvater Abe - Jacob mit einer unmöglichen Mission: Er soll die Besondere Noor Pradesh zu einer geheimnisvollen Verbündeten namens V bringen, von der Jacob nur den Namen kennt. Noor steht im Mittelpunkt einer uralten Prophezeiung, die den Untergang aller Besonderen vorhersagt. Sie wird von mächtigen Gegnern gejagt, und die wenigen Hinweise, die Jacob zu V führen sollen, sind mehr als verwirrend. Gefangen zwischen alten Feinden und einer neuen Bedrohung, wird die Zeit knapp für Jacob und seine Freunde ... 


Meine Meinung



Lange habe ich auf das Erscheinen des fünften Bandes dieser außergewöhnlichen Reihe gewartet und schwupps, war das Vergnügen auch schon wieder viel zu schnell vorbei. Aber wie ich gesehen habe, steht der sechste Band, zumindest in der englischen Ausgabe, bereits in den Startlöchern. 

Mit seiner Reihe rund um die besonderen Kinder, hat sich Ransom Riggs einen festen Platz in meinem Herzen erschrieben. Ich liebe das Zusammenspiel von Geheimnisvollem, Magischem und Realem. In jeder Wahrheit steckt doch auch ein Funken Besonderes, findet ihr nicht? 

Wenn man tiefer in die Bücher eintaucht, stellt man fest, dass die uns bekannten besonderen Kinder rund um Jacob, nicht die einzigen außergewöhnlichen Menschen sind, sondern überall auf der Welt Gruppen, versteckt in Zeitschleifen, existieren. Doch all jene Zeitschleifen sind in Gefahr und damit auch die Besonderen. Jacob und seine Freunde erleben wieder einmal jede Menge gefährliche, grenzwertige, ja fast schon tödliche Situationen und kommen dieses Mal einem neuen Geheimnis auf die Spur. Es geht wieder heiß her, denn die Wights kommen ihrem Ziel unaufhörlich näher und Jacob, die Ymbrynen und auch Claire, Olive, Bronwyn, Horace, nur um einige zu nennen, schweben ständig in größter Gefahr. Gemeinsam müssen sie ein Mädchen namens Noor, die in einer Prophezeiung eine tragende Rolle spielt beschützen und das mit allem was ihnen möglich ist.  Erst nach und nach wird ihnen das ganze Ausmaß der Situation bewusst. Doch sie alle vertrauen einander. Auf jeden von ihnen ist Verlass und genau das macht diese Gruppe für mich zu noch mehr als etwas Besonderem. Denn es beweist wahre Freundschaft, Mut und Charakterstärke! 

Auch dieses Mal sieht man schon anhand des Coverbildes, dass jede Menge Besonderheiten im Buch darauf warten, entdeckt zu werden. Immer wieder findet man Bilder, die das Geschriebene belegen und immer wieder stellt man sich die Frage, wieviel Wahrheit steckt dahinter? Wer weiß... 

Ich für meinen Teil liebe ja Dinge, die meine Fantasie ankurbeln, Gedanken und Erzählungen, die mich fesseln und träumen lassen. Genau das gelingt mit "Das Vermächtnis der besonderen Kinder" wieder einmal perfekt und auch dieses Mal heißt es, dank des Endes, wieder: Hibbeln auf den nächsten Band!


Meine Bewertung 



Ich kann die Reihe der besonderen Kinder immer wieder empfehlen. Spannung pur, geheimnisvolle Entdeckungen, Freundschaft, Magie, Zusammenhalt und jede Menge Kurioses machen diese Bücher zu meinen persönlichen Lesehighlights.

5/5 ⭐


Ganz lieben Dank für das Rezensionsexemplar liebes Droemer-Knauer-Team.
Meine ehrliche Meinung wurde davon jedoch nicht beeinflusst. 

Freitag, 8. Januar 2021

"Sweet Like You" von Robyn Neeley

 



Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (KYSS)
ISBN: 978-3-499-00504-6
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seitenzahl: 331
ET: 15. Dezember 2020


Kurzmeinung



Ein entspannendes Wohlfühlbuch voller Herzlichkeit und Süße.


Klappentext



Mit Honig fängt man Liebe

Honey Springs ist eine kleine Stadt in Kalifornien, die für den dort hergestellten Honig bekannt ist. Für Cassie Wilkerson ist es der Ort, an dem sie sich das erste Mal verliebte. Doch das ist lange her. Inzwischen lebt sie in New York und kehrt nur für die Testamentseröffnung ihrer Tante zurück. Doch anstatt wie erwartet irgendeine Kleinigkeit zu erben, ist sie plötzlich Besitzerin einer Farm samt Imkerei und soll zudem noch für drei Wochen das Amt ihrer verstorbenen Tante als Bürgermeisterin übernehmen. Bitte was? Cassie kann nicht bleiben. Sie hat einen Job in New York. Und sie hat Angst vor Bienen, verdammt nochmal. Aber um ihrer Tante willen lässt sie sich auf die drei Wochen ein. Schließlich hat sie Hilfe. Zum Beispiel von Nick Porter, damals ihr erster Freund und heute der Chef-Imker ihrer Farm ...


Meine Meinung



Von New York zurück nach Honey Springs. 
Für eine Testamentseröffnung kommt Cassie zurück in die kleine, idyllische Stadt in Kalifornien und wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie entdeckt alte Gefühle, erinnert sich an längst Vergessenes und lernt Honey Springs und dessen Einwohner, erneut kennen und lieben. 

Die Landschaft und das Setting an sich wurden richtig schön beschrieben. Honey Springs scheint ein Ort zu sein, an dem man sich einfach nur wohlfühlt. Ein Fleckchen Erde, an dem alles passt und an das man sich am liebsten sofort hinträumen würde. 

Die Protagonistin Cassie ist eine junge, intelligente, ehrgeizige Frau, die durch ihre liebevolle Ausstrahlung, und ihre taffe Art ziemlich viel erreichen kann und das auch möchte. Ob nun in ihrem Beruf in New York oder eben als plötzliche Besitzerin einer Farm mit Imkerei und zudem noch Interimsbürgermeisterin von Honey Springs. Ich finde es faszinierend, wieviel mentale Stärke Cassie aufbringen kann, um jeder Sache gerecht zu werden, trotz dessen sie zunächst mit ihrer neuen Situation überhaupt nicht einverstanden und natürlich auch ziemlich überfordert ist. Sie schafft es, eine Kleinstadt, die ihr gegenüber mehr als zurückhaltend ist, aufzutauen und für sich zu gewinnen. Sie gibt nicht auf, geht auf die Menschen zu und zeigt ihnen, wer sie wirklich ist, auch wenn das zu Beginn mit einigen Fettnäpfchen und Missverständnissen einhergeht. Gut, dass sie ein wenig Hilfe hat.

Nick mag ich ganz besonders. Seine herausfordernde, einnehmende und helfende Art Cassie gegenüber ist einfach zu herrlich. Er versucht ihre Gefühle für ihn erneut zu entfachen und das auf ganz liebevolle und charmante Weise. 
Es ist wirklich süß, die Entwicklung der beiden hautnah mitzuerleben und hat mir persönlich ein paar wunderschöne Lesestunden bereitet. 

An und für sich ist der erste Band der zweibändigen `Honey-Springs-Reihe`, auf jeden Fall etwas fürs Herz. Ein Buch für gemütliche Abende, ohne große Aufregung oder Spannung. Einfach zum Träumen und Wohlfühlen. 



Meine Bewertung



Ich mochte `Sweet like You` sehr gern und habe mich sofort in die Charaktere und den Handlungsort verliebt. Dieser Auftaktband ist ein wunderschönes Buch für Zwischendurch, allerdings hätte ich mir teilweise etwas mehr Tiefe, gerade in der Beschreibung der Gefühlswelt, gewünscht. Trotzdem gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und ich freu mich schon darauf, nach Honey Springs zurückkehren zu dürfen.

4/5 ⭐


Ganz herzlichen Dank an KYSS für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, was allerdings keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung hat. Das hier Geschriebene spiegelt mein eigenes Empfinden, meine Gedanken und Gefühle während des Lesens wider.
 



Mittwoch, 6. Januar 2021

"Land of Stories (3) - Eine düstere Warnung" von Chris Colfer

 




Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5720-3
Format: Hardcover / eBook
Preis: 18 € / 16,99 €
Seitenzahl: 542
ET: 29. Januar 2020



Kurzmeinung



Eine Welt, in der Märchen wahr werden. Spannend, faszinierend, magisch.

Klappentext



'Wenn dieses Märchen wahr ist, dann fürchte ich, dass dem magischen Land etwas Schreckliches bevorsteht - und das müssen wir verhindern.'

Ein verschollenes Märchen der Brüder Grimm? Und eine jahrhundertealte Botschaft, in der eine Warnung versteckt ist? Um das magische Land vor dem Untergang zu bewahren, müssen Alex und Corner sich mächtigen Gegnern entgegenstellen und ein großes Geheimnis lösen. Ein Geheimnis, welches das Leben der Geschwister für immer verändern wird ...


Meine Meinung



Wieder zurück in der normalen Welt und vermutlich für immer von seiner Zwillingsschwester Alex getrennt, vermisst Conner diese schmerzlich. Die einzige Kommunikationsmöglichkeit für die beiden ist ein magischer Spiegel. Doch es wäre kein Abenteuer, wenn es nicht für beide Geschwister einen Weg zurück ins magische Land gäbe, denn wieder einmal steht ihnen eine schwierige und gefährliche Mission bevor. Das magische Land wird von der Grande Armée Napoleons bedroht und nur die Zwillinge können es vor dem Untergang retten.  

Auch dieses Mal wird der Leser wieder in die liebevoll gestaltete Welt der Märchen entführt und trifft auf alle bereits bekannten Charaktere und für die Zwillinge mittlerweile lieb gewonnene Freunde. Es ist wundervoll zu sehen, dass auch in der Märchenwelt die Zeit nicht still stand und sich jeder auf seine Art weiter entwickelt hat. 
Alex beispielsweise, die bei ihrer Großmutter, der guten Fee, quasi in der Lehre ist, geht vollkommen in ihrer Bestimmung auf und ist auf dem besten Weg, die Nachfolge der Granny anzutreten.
Auch die Liebe kommt dieses Mal nicht zu kurz, denn die Zwillinge haben mittlerweile ein Alter erreicht, in dem die ersten Schwärmereien beginnen und Bauch und Kopf gern unterschiedlicher Meinung sind.

Während Alex die Märchenwelt unsicher oder sicher macht, schreibt Conner fleißig Geschichten und nimmt an einem Schulausflug nach London teil, denn dort soll eine Zeitkapsel der Gebrüder Grimm geöffnet werden. Was da allerdings zum Vorschein kommt, lässt nichts Gutes erahnen, denn deutlicher könnte eine Warnung gar nicht sein! Für Conner beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Mir hat es sehr gut gefallen, dass dieses Mal nicht nur Alex und Conner in die Handlung involviert waren, sondern auch neue Charaktere ihren Beitrag leisten durften. Mit Bree kommt eine selbstbewusste, mutige junge Dame ins Spiel, von der wir sicher noch so einiges erfahren werden. 

Auch strotzt dieser Band wieder voller Gefahren, Abenteuer, mutigen, starken Charakteren und gibt den Weg frei für weitere wundervolle Lesestunden. 

 

Meine Bewertung



Auch der dritte Band hat mich wieder einmal voll und ganz in seinen Bann gezogen und in das magische Land entführt. Ganz ehrlich? Ich brauch den vierten Band! Jetzt, sofort und auf der Stelle, ... mehr brauch ich nicht sagen, oder? 

5/5 ⭐

Ganz herzlichen Dank, an das Team von Fischer Sauerländer!
Meine Meinung wurde nicht beeinflusst! Ich liebe dieses Buch wirklich 😊 

Sonntag, 3. Januar 2021

"Der Meister von London (5)" von Benedict Jacka

 




Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
ISBN: 978-3-7341-6253-4
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 9,99 € / 9,99 €
Seitenzahl: 415
ET: 16. November 2020



Kurzmeinung



Spannend, Magisch, Humorvoll und jede Menge Alex.




Klappentext



Der schlimmste Albtraum seiner Vergangenheit kehrt zurück

In London gibt es über 30.000 Polizisten - und dennoch ist die Metropole statistisch betrachtet die gefährlichste Stadt Europas. Da verwundert es nicht, dass auch Magier Opfer von Verbrechen werden, so wie die junge Lebensmagierin Anne. Doch die Entführer haben nicht mit dem Hellseher Alex Verus gerechnet. Er wird nichts unversucht lassen, um Anne zu retten. Die befindet sich inzwischen allerdings in der dunklen Domäne eines Schwarzmagiers, und dort werden sowohl Anne als auch Alex mit dem schlimmsten Albtraum ihrer Vergangenheit konfrontiert. Aber zu ihrem Glück neigen Schwarzmagier nicht nur zur Brutalität und Grausamkeit, sondern auch zu einem bemerkenswerten Mangel zur Loyalität ...


Meine Meinung



"Der Meister von London" ist nun schon der fünfte Band der Reihe, den ich gelesen und geliebt habe. 

Mittlerweile taucht man immer weiter in die Geschichte ein, erfährt mehr Details zu Alex Verus' Vergangenheit und lüftet längst vergessene Geheimnisse. Die Erklärungen über alle möglichen Wirkungsweisen von Magie und magischen Gegenständen, als auch die Einteilung der magischen Welt, tritt dieses Mal somit zugunsten der Handlung etwas in den Hintergrund.

Als Anne, die, seit Alex' verheerender Lösungsweise seines letzten 'Problems', auf Abstand zu ihm gegangen ist, entführt wurde, muss Alex wieder einmal all seine Kraft und Gewitztheit einsetzen, um auch diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen, außerdem Anne wohlbehalten zurückzuholen und das alles möglichst ohne selbst zu sterben. Gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass sich der durchaus begabte Divinationsmagier über die Jahre so einige Feinde gemacht hat.  

Mittlerweile finde ich die Schreibweise von Benedict Jacka einfach zu herrlich. Der komplette Band ist wieder einmal aus der Sicht von Alex geschrieben und man kommt nicht umhin, hin und wieder in lautes Lachen auszubrechen. Die teilweise ironischen, manchmal fast schon sarkastischen und doch charmanten Dialoge machen richtig gute Laune während des Lesens. Aber auch an spannungsgeladenen, gefährlichen Passagen spart der Autor nicht, was dieses Buch zu einem richtigen Pageturner voller Magie, Fantasie und Witz macht.

Natürlich trifft man auch dieses Mal wieder auf viele Charaktere der vergangen Bände und Richard, Alex alter Meister und Schwarzmagier seines Zeichens, kommt mit einem ziemlich eigensinnigen Angebot daher. Nur warum? 

Wird Alex seine Prinzipien wieder über den Haufen werfen und Richards Angebot annehmen? Kann er Anne aus den Fängen ihrer Entführer befreien und kann Alex dafür dieses Mal auf Hilfe vom Rat der Weißmagier hoffen, oder steht er wieder einmal mit seinen Freunden allein da, bereit alles füreinander zu riskieren?     

Ich weiß es schon und ihr könnt nicht in die Zukunft sehen, also: 

Ganz viel Freude beim Lesen ihr Lieben!     



Meine Bewertung



Wieder einmal ein spannendes, magisches Abenteuer mit jeder Menge Alex! 
Absolute Leseempfehlung!

5/5 ⭐

Ganz lieben Dank an das Bloggerportal Penguin Random House und an Blanvalet für die Zusendung des Rezensionsexemplares. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst! Alex Verus ist so oder so absolut episch und ich hibbel schon dem sechsten Band "Das Rätsel von London" entgegen, der voraussichtlich im Mai 2021 erscheinen wird. 

"Die Tiermagierin 2 - Sturmseele" von Maxym M. Martineau

  Werbung -Rezensionsexemplar- Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (KYSS) ISBN: 978-3-499-00523-7 Format: Print (broschiert) / eBook ( Pre...