Montag, 30. Dezember 2019

Mermaid : Erwachen - Josefine Gottwald


Verlag: Independently published
Seitenzahl: 181
ISBN: 9781704227375
Format: Taschenbuch / EBook
Preis: 7,99 € / 0,99 €
ET: 09.11.2019


Kurzmeinung


Eine anspruchsvolle und dennoch ausbaufähige Märchenadaption


Klappentext


Sie besaß einen Schild vor der Welt:
Solange sie Schmerz empfand, existierte sie.



Als Nûri aus deer Verbannung zurückkehrt, 
erkennt sie ihre Heimat nicht wieder:
Ewige Nacht hat sich auf ihr Land gelegt,
das Reich Untermeer ist kahl und tot.



Zwischen den Trümmern ihrer Festung
gräbt sie in Erinnerungen
und legt Stück für Stück
ihre eigene Vergangenheit frei.



Auf der Suche nach Wahrheit
schwimmt Nûri durch die Meerwüste
und weckt eine göttliche Macht,
die das Meervolk wieder einen soll.
Doch der Zorn ihrer Schwester Grím
brodelt so finster wie die Schlote um Bránborg,
die uralte Hexenfeste.
In der Tiefe des Grabens sinnt sie auf Rache,
und ihre Verbündeten kennen kein Gefühl.




Meine Meinung


Mermaid ...
Märchenadaption ...
Hans Christian Andersen ...
Die kleine Meerjungfrau ...

Als ich die Infos von @mainwunder zur Kampagne von Mermaid gelesen habe, war ich sofort begeistert! Ein Buch, das in einer Unterwasserwelt spielt, mit Meerjungfrauen, Gut und Böse, ähnlich vielleicht Disney's Arielle. 
Ein Buch mit Märchencharakter, leicht zugänglich, harmonisch, aufregend und lehrreich.

Das Buch, mit viel Liebe und Leidenschaft verpackt auf 'Algen' inmitten eines Goldschatzes war ein ganz bezaubernder Anblick. Die Qualität des Buches, schon allein das samtige Cover ist einfach wundervoll. Gut, über das Coverbild kann man sich streiten, denn ein wenig gruselig sieht die Nixe schon aus.

Dass die Geschichte erst ab 18 Jahren empfohlen wird kann ich nun, nachdem ich selbst in die Welt von Nûri und ihren Schwestern Grím und Raun eingetaucht bin verstehen. 

Der Schreibstil, den die Autorin Josefine Gottwald für ihre Märchenadaption gewählt hat, ist sehr gewöhnungsbedürftig, fast schon schwierig. Zu Beginn habe ich keinen Zugang in die Geschichte gefunden und habe mich wirklich sehr schwer damit getan, "Mermaid" zu lesen und  vor allem zu beenden, wobei die Spannung gegen Schluss noch einmal deutlich ansteigt.  

Die düstere Atmosphäre die das gesamte Werk ausstrahlt, verkörpert Nûri's Schmerzen und die Ungerechtigkeit, die ihr widerfahren ist. 
Die Handlung springt stets hin und her zwischen Gut und Böse, zwischen Nûri und Grím. Allerdings manchmal so unverhofft und unauffällig, dass man komplett verwirrt zurückbleibt und das Gelesene noch einmal wiederholen und/oder Revue passieren lassen muss. 

"Mermaid" ist kein einfaches Buch, dass man nebenbei mal schnell wegliest, sondern es ist etwas kompliziert und anspruchsvoll, wie ich finde. Für den Leser eine kleine Herausforderung.

Allerdings kann man auch in diesem Werk, wie es bei Märchen ja eigentlich üblich ist, eine Botschaft herausfiltern:

Die Eigenschaft gierig zu sein, führt früher oder später immer ins Verderben. Das gilt für Machtgier genauso wie für die Gier nach Reichtum. 
Auch Neid und Hass sind Dinge, die den Umgang miteinander vergiften und unweigerlich zum Untergang führen.

Ihr seht, in "Mermaid" steckt so einiges drin und egal welche Meinung zum Buch ich vertrete, es sollte sich doch jeder selbst ein Bild von dieser Geschichte machen.
Jeder von euch kann hier seinen Gedanken freien Lauf lassen und sich in die Unterwasserwelt von Untermeer begeben, seine Bewohner kennen lernen und vielleicht das ein oder andere für sich selbst lernen.

Ich möchte dem Buch 3,5 von 5 Sternen geben.



Vielen lieben Dank, dass ich an dieser wundervollen Kampagne teilnehmen durfte.
Es hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht, die Aufgaben zu bearbeiten und mit allen gemeinsam abzutauchen!


Liebe @josefine_gottwald, auch wenn meine Rezension vielleicht nicht ganz so positiv ausgefallen ist, möchte ich dir noch einmal an dieser Stelle für diese märchenhafte Leseerfahrung danken. Ich konnte trotz der anfänglichen Schwierigkeiten so einiges für mich selbst mitnehmen.

@mainwunderinstateam , #mermaid , #befreieuntermeer





Crush me Tenderly (Wrecked 3) - Katie Weber



Verlag: Katie Weber (Nova MD)
Seitenzahl: 345
ISBN: 9783966980470
Format: Taschenbuch / EBook
Preis: 12,99 € / 3,99 €
ET: 06.09.2019


Kurzmeinung



Voller Emotionen, Einsichten und Liebe


Klappentext


Er bedeutet Freiheit
Harper Campbells Leben besteht seit ihrer Kindheit aus Verzicht und Disziplin. In ihrer Familie dreht sich alles nur um eine Person - ihren kleinen autistischen Bruder Casper. Um ihm eines Tages eine erstrebenswerte Zukunft ermöglichen zu können, greift sie ihren Eltern finanziell unter die Arme und jobbt als Hausmädchen. Als sie von den reichen Prices eingestellt wird, ahnt sie nicht, auf was - oder wen - sie sich damit einlässt. Denn vor allem Easton Price, der älteste Sohn der Familie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Harper so schnell wie möglich wieder loszuwerden. Doch die junge Frau denkt nicht daran, ihm das Spielfeld freiwillig zu überlassen, lehnt sich gegen ihn auf und blickt so ungewollt, aber gleichzeitig voller Faszination hinter seine selbstgefällige, finstere Fassade.

Sie bedeutet Hoffnung
Easton Price ist ein Mistkerl vor dem Herren. Er legt es darauf an, verachtet und gefürchtet zu werden. Zwischenmenschliche Beziehungen oder Geld sind ihm egal. Nur seinen jüngeren Bruder und seine drei besten Freunde lässt er an sich heran - doch selbst diese niemals zu nah. Denn Easton ist jähzornig und leidet unter unkontrollierbaren Aggressionen. Als Harper Campbell in sein Leben tritt, weiß er sofort, dass er sich von ihr fernhalten muss. Viel zu groß ist die Gefahr, dass diese hübsche, warmherzige Frau seinen harten Panzer knackt. Doch als er eines Nachts einen großen Fehler begeht und einen Mann fast zu Tode prügelt, ist es ausgerechnet Harper, die stets an seiner Seite ist, ihm hilft und unverhofft einen anderen Weg aufzeigt.


Meine Meinung



Harte Schale, weicher Kern... ich denke, dies ist die wohl zutreffendste Beschreibung für Easton Price.
Er ist ein Hauptcharakter, den man absolut nicht einschätzen kann und mit dem man erst einmal warm werden muss. 

"Crush me tenderly", der dritte Band der 'Wrecked Reihe' von Katie Weber, hat es, wie auch schon seine Vorgänger, wieder einmal in sich. Es ist ein wirklich gelungenes Buch, ein einzigartiger Handlungsstrang, den näher zu beleuchten es sich wirklich gelohnt hat. 

Wieder einmal zeigt mir diese Story, dass jeder einzelne Mensch seine eigenen Probleme hat, dass die Vergangenheit die Zukunft prägt und je nachdem was man selbst daraus macht und in welchem Umfeld man sich bewegt, es gut oder schlecht für einen selbst ausgeht.

Es ist eine Geschichte, deren Handlung mich auf emotionaler Ebene wirklich getroffen hat. Weil man einfach während des Lesens merkt, das Easton nicht unbedingt so sein möchte wie er teilweise ist. 
Er hat eine Mauer vor sich hochgezogen, lebt in einer Art Kokon, möchte oder kann keine Gefühle zu nah an sich heranlassen. Vielleicht aus Angst verletzt zu werden? 

Ich habe viel über Eastons Aggressionen nachgedacht. Was kann einem Menschen widerfahren, dass er so handelt? Dass regelmäßig ein Schalter umstellt wird und er einfach austickt? Wie kann man dem Ganzen entgegenwirken?

Auch das Hausmädchen der Price' Harper hat ihre eigene Last zu tragen. Ihr Leben verläuft eigentlich nicht zu ihren Gunsten, im Gegenteil... sie ist mehr als hilfsbereit und opfert sich stets für andere auf ...

Prinzipiell ist daran nichts auszusetzen, oder?

Viele viele Fragen , viele viele Antworten ...

Nachdem die Cover der beiden ersten Bände sehr edel mit Gold- und Silberakzenten erschienen sind, zeigt 'Crush me tenderly' sich in Broncenuancen. Ein weiterer Eyecatcher im Bücherregal und für mich ein 5/5 Sterne Buch!

Mit diesem dritten Band, ist die Wrecked - Reihe allerdings noch nicht beendet! Wir dürfen gespannt sein, welcher Charakter als nächstes eine Rolle spielen wird. 
Welche Gefühle, Hintergründe und Geschichten ans Licht gebracht werden.

Hier habt ihr mal eine komplette Übersicht über die bereits erschienen drei Teile und die beiden geplanten:

Band 1 "Love me LORDLY"  ----> meine Rezension
Band 2 "Hurt me GENTLY"   ----> meine Rezension
Band 3 "Crush me TENDERLY"
Band 4 "Play me VICIOUSLY"
Band 5 "Push me SLIGHTLY"

Ich wünsche euch viel Spaß mit Kian, Grayson und Easton!







Sonntag, 15. Dezember 2019

Show me the Stars - Kira Mohn


Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (Kyss)
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-499-27599-9
Format: Taschenbuch / EBook (Kindle)
Preis: 12,99 € / 9,99 €
ET: 23.07.2019


Kurzmeinung


Ein Geschichte, welche den Alltag nach und nach vergessen lässt!


Klappentext


Auf einer sturmumtosten Insel ...
Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistikstudium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den ersten Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für 6 Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie jetzt braucht. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt ...

Meine Meinung


Dem Alltag entfliehen, durchatmen, ganz für sich allein sein, seine Ruhe haben, Ideen sammeln, nachdenken, ...
All das kann man auf einer kleinen unbewohnten Insel in einem Leuchtturm machen, oder?
Die Journalistin Liv lebt für ihren Job und kämpft für ihren Traum. 
Als sie jedoch arbeitslos wird und erst einmal nicht weiter weiß, beschließt sie die Geschwindigkeit aus ihrem Leben herauszunehmen und meldet sich auf eine Annonce als Housesitterin eines Leuchtturms. Schon zieht sie von Hamburg auf einen kleine, einsame Insel vor der Küste Irlands, fernab der Zivilisation. 
Von nun an stellt sich Liv ihren Ängsten, arbeitet Vergangenes auf und blickt voller Zuversicht der Zukunft entgegen.
Freunde, Herzschmerz und Liebe, all das nimmt einen Großteil ihres neues Lebens ein.

Eine wundervolle, einzigartige Geschichte, die in mir das Fernweh geweckt hat. Kira hat sowohl die Insel, das Meer , als auch die Landschaft Irlands so detailliert und voller Liebe beschrieben, dass meine Sehnsucht all das zu sehen schnell geweckt wurde. 
Die Menschen im Buch strahlen eine wirklich liebenswerte Art aus. Ihre innere Ruhe und Gelassenheit wirkt beinahe ansteckend. Gern würde ich einen Abstecher nach Castledunns machen und mit Airin einen Whiskey trinken oder Kjer beim singen lauschen.

Ein großes Thema im Buch ist auch die Bewältigung von Schmerz, das Aufarbeiten von schlimmen Erlebnissen in der Vergangenheit, Verlusten und die Überwindung von Ängsten.
All das wird auf eine verständnisvolle Art beschrieben, die es einem als Leser leicht macht zu verstehen. Man kann sich in die Lage der Protagonisten hineinversetzen und fühlt mit ihnen. 
Die Melancholie dieser Szenen wird meist durch humorvolle, charmante Passagen abgelöst. Ab und an kann wirklich herzhaft gelacht werden.

Ich finde Kira Mohn hat ein optimales Verhältnis im Ausgleich der Gefühle geschaffen, sodass es wirklich angenehm ist in die Geschichte einzutauchen. 
Während des Lesens habe ich mir ständig die Frage gestellt, wie geht es weiter? Passiert gleich etwas schlimmes? Was macht Kjer jetzt schon wieder? Wird alles gut? Werden Kjer und Liv je zusammenfinden?

Das Cover mit seinem Meer im Hintergrund passt perfekt zum Buch. Man kann die leichte Gischt sehen, das aufgewühlte Meer erahnen. Ganz so, wie es rund um die kleine Insel beschrieben wird.
Der Auftakt der Leuchtturm-Trilogie ist absolut empfehlenswert. Es liest sich sehr flüssig und einfach. 
Egal ob im Urlaub, im Strandkorb, oder Zuhause! Ein Buch das den Alltag vergessen lässt.

5/5 Sterne für eines meiner Jahreshighlights!




Hurt me Gently (Wrecked 2) - Katie Weber


Verlag: Katie Weber (Nova MD)
Seitenzahl: 362
ISBN: 9783964433640
Format: Taschenbuch / EBook
ET: 26.10.2018
Preis: 12,99 € / 3,99 €


Kurzmeinung




Ernst, leidenschaftlich und humorvoll - ein Feuerwerk der Gefühle!


Klappentext


Dank ihr bekommt mein Leben wieder einen Sinn
Grayson Lockwood hat alles, was er sich nur wünschen kann und gleichzeitig nichts, was von Bedeutung ist. Der junge Alleinerbe eines Milliardenkonzerns bekommt nie genug und nur Drogen scheinen sein Verlangen nach Mehr und den bitteren Schmerz in seinem Inneren für einen kurzen Moment zu stillen. Bis er eines Nachts bei einem seiner Abstürze Eden begegnet, die ihn unerwartet vor dem Fall bewahrt und Grays Interesse weckt. Denn das scheinbar traumatisierte Mädchen mit den geheimnisvollen Augen, die ihn an den Atlantik erinnern, spricht nicht - ganz egal, was er versucht. Und das will der rastlose Junggeselle unbedingt ändern. Denn Gray ahnt vom ersten Moment an, Eden könnte genau das Abenteuer sein, auf das er sein Leben lang gewartet hat.



Dank ihm schaffe ich es endlich zu verzeihen
Eden Larson hat alles verloren. Seit eines traumatischen Erlebnisses lebt die junge Frau auf eigenen Wunsch zurückgezogen in einer psychiatrischen Einrichtung. Denn das, was sie gesehen hat, scheint unvergesslich und grausam. Seit diesem tragischen Tag, der ihr Leben für immer veränderte, schweigt sie. Nicht einmal mit ihrem Therapeuten hat sie je ein Wort gesprochen. Doch dann platzt plötzlich Gray in ihr Leben und wirkt genauso zerstört und kaputt, wie Eden sich fühlt. Sie weiß, sie sollte sich schleunigst von ihm und seinen bösartigen Launen fernhalten, schafft es aber nicht, ihn mit seinem Schmerz und dem Drogenproblem alleinzulassen. Unerträgliche Schuld nagt an ihr und sie beschließt, diesmal alles richtig zu machen und Gray vor sich selbst zu retten.



Meine Meinung


Wie schon der erste Teil der Wrecked-Reihe hat auch der Zweite - "Hurt me Gently" - echtes Suchtpotential. 
Die Seiten fliegen beim Lesen nur so dahin. Ich war immer auf der Suche nach einem Zeichen wie die Geschichte zwischen Eden und Gray ausgehen wird, Gut oder Schlecht.
Doch Katie Weber hat den Spannungsbogen so aufgebaut, dass es immer wieder offen blieb. Unvorhersehbare Wendungen und Entscheidungen haben mein Leseinteresse und meine Neugier stets weiter geweckt. Es hat mir absoluten Spaß gemacht diese Geschichte kennenzulernen.



Generell finde ich es spannend, das Leben von bereits in vorangegangenen Büchern kennengelernten Nebencharakteren näher zu beleuchten. Auch deren Geschichte weiter zu verfolgen und so Hintergründe besser verstehen zu können. Ein neuer Handlungsstrang, eine neue Geschichte, eine weitere Sichtweise.

Man bekommt einen Blick für das große Ganze, einen tiefen Einblick in das soziale Verhalten der Charaktere und in ihre Gedanken und Gefühle. 

Grayson Lockwood ist eine ganz spezielle Art Mensch. Er ist hilfsbereit, verständnisvoll und einfühlsam, aber auch allein, ängstlich und in ihm existiert eine Leere... ein starker Schmerz, den er mit Drogen und Alkohol auszulöschen versucht. 
Durch die traumatisierte Eden hat er eine Person gefunden, die ihn wieder fühlen lässt. Durch sie ist sein Augenmerk von sich selbst auf ihre Probleme gewechselt. Sein Beschützerinstinkt ist geweckt. Dieser gibt Gray auch die Kraft, seine Sucht unter Kontrolle zu halten. Die Beiden sind wie Jin und Jang, sie halten sich die Waage.

Katie Weber hat für mich mit ihren Büchern eine nahezu perfekte Weise gefunden, ernste Themen mit Humor und Leidenschaft zu verbinden und daraus dem Leser ein wahres Lesevergnügen zu bereiten. 

Wie sagt man immer so schön? "Das Auge isst mit"... In diesem Fall wohl eher "Das Auge liest mit" ! Denn schaut euch dieses wunderschöne Cover an! Wie schon Teil 1 ein faszinierender Anblick, edel, glamourös, zum Verlieben! War "Love me Lordly" ganz in Gold gehalten, ist "Hurt me Gently" die Silbervariante. 
Ein Augenschmaus! 

"Hurt me Gently" ist ein Feuerwerk für die Sinne und für jeden, der New Adult liebt, vor ernsten Themen und Problemen nicht zurückschreckt und sich ganz in die Geschichte fallen lassen möchte, genau das Richtige.

Von mir gibt es daher volle Sternenzahl!  

Die Reihe noch einmal im Überblick:

Teil 1 : "Love me Lordly"

Teil 2 : "Hurt me Gently"
Teil 3 : "Crush me Tenderly"
Teil 4 : "Play me Viciously" … in Arbeit ...
Teil 5 : "Push me Slightly"


Freitag, 13. Dezember 2019

Love me Lordly (Wrecked 1) - Katie Weber



Verlag: Katie Weber (Nova MD)
Seitenzahl: 386
ISBN: 978-3964432872
Format: Taschenbuch / EBook
ET: 15.02.2019
Preis: 12,99 € / 2,99 €


Kurzmeinung


Ein fesselnder Auftakt zu einer fabelhaften Reihe voller Spannung, Witz und knisternder Leidenschaft.


Klappentext


Alice Hollister ist arm wie eine Kirchenmaus. Sie arbeitet hart um über die Runden zu kommen und zu überleben. Was es aber heißt, richtig zu leben, weiß sie nicht. Bis sie eines Tages zufällig den schicken Luxuswagen eines Mannes schrammt, der ihr, um ihre Schulden bei ihm zu begleichen, ein Angebot macht, das sie nicht ausschlagen kann. Trotz seiner kühlen, selbstgefälligen und direkten Art, fühlt sie sich von ihm angezogen. Und so lässt sie sich von ihm in etwas hineinziehen, aus dem es keinen Ausweg gibt.


Kian Paxton weiß nicht, wohin mit dem vielen Geld. Partys, Alkohol und Frauen sind seine Welt und er will nur ungern darauf verzichten. Als ihm sein Stiefvater und Boss ein Ultimatum setzt, kommt ihm die unschuldige, arme Alice gerade recht. Sie ist anständig und zurückhaltend, genau das, was es braucht, um an das zu gelangen, worauf er keinesfalls verzichten will. Doch hat er keine Sekunde damit gerechnet, sein Vorhaben dabei aus den Augen zu verlieren, je näher er Alice kommt.


Meine Meinung



Habt ihr schon Bücher von Katie Weber gelesen?

Gleich zu Beginn: Ich liebe ihren Schreibstil! 
Der Text ist faszinierend, mitreißend und hat eine spritzige Art. Man fühlt sich von Beginn an in der Geschichte zu Hause! 
Katie Weber hat es wieder einmal mehr geschafft meine Neugier auf die weiteren Teile der Wrecked Reihe zu entfachen! Ich habe diesen ersten Band innerhalb kürzester Zeit verschlungen. 

Momentan sind 5 Bände geplant, wobei 3 bereits erschienen sind und Teil 4 befindet sich schon in Arbeit. 
Hier habt ihr mal einen kleinen Überblick:

Teil 1 : "Love me Lordly"
Teil 2 : "Hurt me Gently"
Teil 3 : "Crush me Tenderly"
Teil 4 : "Play me Viciously"
Teil 5 : "Push me Slightly"

Auch das Cover ist eine absolute Augenweite!
Golddurchwirkt, edel designed, wahrlich glamourös zieht es jegliche Aufmerksamkeit auf sich! Einfach umwerfend! Man spürt förmlich die Funken der Leidenschaft.

Seid ihr den auch solche Coverliebhaber wie ich? 
Glaubt mir! Die anderen Teile machen es einem noch einfacher die Entscheidung für diese Reihe zu fällen! ;)

Doch nun kurz zum Inhalt.

Durch ein ärgerliches Missgeschick lernt die ehrliche, arme und fleißige Alice Hollister den absolut attraktiven und vermeintlich wohlhabenden Kian Paxton kennen. 
Dieser macht Alice ein Wiedergutmachungsangebot, dass sie nicht ablehnen kann.
Nach und nach bekommt Alice einen Einblick in das Leben von Kian, lernt seine Freunde kennen und fühlt sich in dieses neue Leben hinein. Es gibt viel zu entdecken, viel zu ändern und ein Herz zu erobern.

"Love me Lordly" ist eine fesselnde New Adult Geschichte mit tollen, einprägsamen Charakteren zum lieb gewinnen. Die Spannung baut sich nach und nach auf und wird unterstützt von humorvollen Parts und prickelnder Erotik! 

Ein tolles Buch für gemütliche Lesestunden!

5/5 Sternchen 

Vielen lieben Dank an Katie Weber und Fuchsteufelsmildblogger für das tolle Rezensionsexemplar!  





Dienstag, 10. Dezember 2019

Love me in the Dark: Verbotene Sehnsucht - Mia Asher


Verlag: Rowohlt Verlag GmbH (Kyss)
Seitenzahl: 305
ISBN: 978-3-499-27472-5
Format: Taschenbuch
ET: 20.08.2019
Preis: 12,99 €


Kurzmeinung


Eine wahre Herzenssache!



Klappentext


Zwei Fremde in Paris. Ein Kuss, der alles verändert ...
Paris ist Valentinas Chance auf einen Neuanfang. Doch sie hätte nie damit gerechnet, dass dieser Neuanfang in Form eines faszinierenden Fremden wie ein Sturm über sie herein bricht. Sie begegnet ihm auf einer Vernissage, und er gibt sie kurzerhand als seine Freundin aus, damit sie nicht rausgeschmissen wird. Als er sie küsst, um die Lüge glaubwürdiger zu machen, trifft es sie wie ein Blitzschlag. Das Gefühl seiner Lippen auf ihren, der sanfte Druck, das Versprechen nach mehr. Plötzlich ist da etwas, das nicht sein dürfte. Denn Valentina gehört einem anderen Mann. Und der lässt sie nicht gehen ...



Meine Meinung





Mutig sein, den eigenen, richtigen Weg finden, auf sein Herz hören... all das ist meist einfacher gesagt als getan.



Kennt ihr das? Man fühlt sich gefangen in einer Welt namens Alltag. Alles muss so sein wie es ist. Es bedeutet Zuhause, Vertrautheit, Geborgenheit, Wärme. 
Man beginnt vor vielen Dingen die Augen zu verschließen.
Doch was ist, wenn diese Geborgenheit, diese Wärme, ja dieses Zuhause zerstört wird? Zerstört von demjenigen der diese Vertrautheit eigentlich ausmacht?



Valentina versucht nach einem Vertrauensbruch ihr Zuhause zusammenzuhalten, doch innerlich zerreißt es sie. Wenn sie liebt, gibt sie diese Liebe nicht so schnell auf, sie kämpft. Doch auch ihre Kraft ist irgendwann einmal zu Ende.



Um ihre Ehe zu retten wollen Valentina und ihr Mann ein paar Tage in Paris verbringen, doch dringende geschäftliche Termine kommen dazwischen und Valentina begibt sich allein in die Stadt der Liebe.



Dort angekommen, ist sie auf sich allein gestellt, macht ihre eigenen Erfahrungen, lernt die Stadt, in der sie bereits mit William war, noch einmal völlig neu kennen.  
Sie trifft auf einen interessanten Fremden ohne Berührungsängste, der sie aus einer ziemlich heiklen Situation rettet, und der zufällig ihr neuer Nachbar ist.  Sébastien. 
Vor Valentina offenbart sich ein neuer Weg, ihr eigener... und sie beginnt zu verstehen...

'Love me in the Dark' hat mich wirklich überrascht. Aufgrund des Covers und des Titels habe ich mir eine ganz andere Geschichte vorgestellt.
Ich muss wirklich sagen, dieses Buch hat meine Erwartungen vollkommen übertroffen! 

Da ich Paris über alles liebe, war es für mich zum Teil ein Wiedersehen, Wiedererkennen und Wiederverlieben. Einfach traumhaft! Die Stadt als Handlungsort für diesen einzigartigen Roman zu nutzen, würde ich fast schon als ist schon als kleinen Geniestreich bezeichnen, denn sie kann so viele Erinnerungen und Gefühle in den Menschen wecken und sie offen für Valentinas Geschichte machen.

Das Buch lässt sich locker, leicht und fließend lesen und man kann komplett in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten eintauchen. 

Es ist ein Buch zum Abschalten und sich Treiben lassen. Ein Buch, dass vielen Menschen Mut für Veränderungen oder für Neuanfänge geben kann.



Es hat mir wirklich sehr gut gefallen und seine 5 Sterne verdient.



Vielen lieben Dank an @endlichkyss für dieses sagenhafte Buch!




Dienstag, 3. Dezember 2019

Kissing Lessons - Helen Hoang



Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Seitenzahl: 414
ISBN: 978-3-499-27536-4
Format: Taschenbuch
ET: 15.10.2019
Preis: 12,99 €


Kurzmeinung


Sehr ernstes Thema gepaart mit einer ehrlichen, großen Liebe... 

Klappentext


Anfängerkurs in Sachen Liebe
Küssen sollte einfach sein. Jeder tut es. Es ist nicht viel dabei. Aber Stella kommt sich jedes Mal vor wie ein Hai, dem gerade ein paar Pilotfischchen die Zähne reinigen. Und das ist nicht schön, weder für sie, noch für den Mann. Sie hat die Sache mit der Liebe schon beinahe aufgegeben - als Asperger- Autistin mag sie ohnehin nichts, was ihre Routine stört-, doch dann bringt ein dahingesagter Satz sie ins Grübeln: Übung macht den Meister. Stimmt das? Braucht sie einfach mehr Erfahrung? Und wenn ja, wer bringt einem das Küssen bei - und mehr? Vermutlich ein Profi, ein Escort. Wie Michael Phan. Auch wenn der eine ganz eigene Vorstellung von ihrem Unterricht hat ...




Meine Meinung


Ich muss ehrlich zugeben, vor "Kissing Lessons" hatte ich nicht die geringste Vorstellung, wie sich Autismus, speziell Asperger - Autismus, äußern kann. Wusste nicht, wie sensibel Autisten auf ihre Umgebung reagieren, mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen haben und wie einfühlsam man mit ihnen umgehen sollte.
Nicht jedem Menschen merkt man seine Erkrankung sofort an. 
Helen Hoang hat ein schwieriges und dabei so wichtiges Thema aufgegriffen und wirklich gut verpackt.

Zu Beginn dachte ich noch: Oh nein, bitte lass es kein oberflächliches Buch sein! ... Liebe, Sex und Drama ...! 
Weit gefehlt!
Schon nach wenigen Seiten war ich komplett gefesselt und voll in der Geschichte drinnen! 
Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil und dem Thema extrem überrascht und ich hab mich gebannt von Seite zu Seite gelesen. Hab jedes Detail in mich aufgenommen und gestaunt, verglichen und nachgedacht.  
Die Geschichte baut auf ein wirklich fundiertes Wissen über die Erkrankung auf. Beschreibungen, Gefühle und Reaktionen werden meiner Meinung nach sehr authentisch wieder gegeben. 
Ich habe mit Stella gefühlt, und konnte mich perfekt in sie hinein versetzen.
Auch fand ich Michael, als Stellas Ruhepol sehr gut herausgearbeitet! 

Das ganze Buch ist durchsetzt von Stellas stetigen Auf und Ab der Gefühle, und doch merkt man die Veränderung ganz deutlich, je weiter die Geschichte fortschreitet. 

Ich finde es sehr wichtig, dass Erkrankungen, Gendefekte, Probleme , etc.  zum Thema in Geschichten gemacht werden, dass der Leser für solche Themen sensibilisiert wird und beginnt über die Gesellschaft, über seine direkte Umgebung, über Menschen und Gefühle nach zu denken. Denn nicht alles ist selbstverständlich, das Leben ist nicht selbstverständlich, wir sind nicht selbstverständlich.

Ein tolles Buch voller Gefühle, Emotionen und vollkommen neuer Erkenntnisse.

4/5 Sterne (aufgrund des ersten Eindrucks).

Ganz lieben Dank an die liebe Anke vom Kyss-Verlag, die mir dieses Exemplar als Rezensionsexemplar zukommen lassen hat.



Freitag, 29. November 2019

Die Schokoladenvilla : Goldene Jahre - Maria Nikolai


Verlag: Penguin Verlag
Seitenzahl: 718
ISBN: 978-3-328-10406-3
Format: Taschenbuch / eBook 
ET: 14.10.2019
Preis: 10,00 € / 9,99 €


Kurzmeinung


Eine neue aufregende Epoche bricht an!


Klappentext


Stuttgart, 1926: Die junge, abenteuerlustige Serafina zieht zu ihrem Halbbruder Victor in dessen prächtiges Familienanwesen, das alle nur "Die Schokoladenvilla"
nennen. Denn die Rothmanns sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt für ihre feinen Schokoladenkreationen, von denen sich auch Serafina nur zu gern verführen lässt.
Mit ganzem Herzen stürzt sie sich in die Verlockungen der aufregenden neuen Zeit, und als sie den attraktiven Anton kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf. Doch Anton ist im Begriff, sich mit einer anderen zu verloben. Derweil wird das Schokoladenimperium der Rothmanns durch heimtückische Sabotageakte bedroht - und Serafina von einem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit eingeholt ...



Meine Meinung



Ich liebe diese Geschichte einfach! 

Im zweiten Band "Die Schokoladenvilla: Goldene Jahre" erleben wir sozusagen die nächste Generation der Rothmanns. 
Es gibt ein Wiedersehen mit vielen Charakteren von 1903 aber auch neue, geheimnisvolle, abenteuerlustige Persönlichkeiten sind kennenzulernen. 

Die Schokoladenfabrik hat den ersten Weltkrieg und die schwierige wirtschaftliche Situation der Nachkriegszeit im Großen und Ganzen gut überstanden und erfreut sich nun in den 'Goldenen Zwanzigern' einem neuen Aufschwung. Judiths Brüder, Karl und Anton, stehen ihr und Victor mit Rat und Tat und neuen Ideen zur Seite, leben aber ihr eigenes Leben. 
Victors Halbschwester Serafina zieht nach dem Tod ihres Vaters von Berlin nach Stuttgart und bringt eine Ladung Probleme mit, die nicht ganz so leicht zu lösen sind. 

Auch spielen Neid und Missgunst eine vordergründliche Rolle für das komplette  Geschehen im Buch.

Wieder einmal bietet dieses Werk einen vollkommenen Einblick in diese Zeit. Man spürt die Veränderung der Gesellschaft, entdeckt neue Erfindungen und erlebt die schönen Momente, aber auch ihre Schattenseiten. 

Meine Lieblingsprotagonistin Judith hielt sich diesmal mehr im Hintergrund, was ich ein wenig schade fand, aber sie wurde ganz großartig durch ihre Tochter Viktoria vertreten. Auch Serafina mag ich gern. Sie hat eine sehr unbefangene, ehrliche und liebenswerte Art an sich. Ich finde sie passt perfekt in die Schokoladenvilla! 

Natürlich ist die Sprache wieder passend zu der damaligen Zeit gewählt, aber davor braucht niemand zurückschrecken! Man ist so schnell in der Geschichte gefangen, dass einem ältere Anreden und Redewendungen eigentlich gar nicht auffallen. Im Gegenteil, sie gehören einfach dazu! 

Als letztes möchte ich noch zu diesem wunderschönen Cover kommen! 
Die verzaubernde Winteransicht der Villa war schon ein Traum, aber dieser goldene Herbst ist wirklich stimmig! Das Cover ist nicht nur etwas für's Auge , mit seinen goldenen Schriftzeichen und den kleinen Glitzerblumen, sondern auch der Tastsinn wird angesprochen. 
Ganz großartig!

Ich freu mich schon jetzt auf den finalen Band der Trilogie!
Der zweite bekommt von mir 5/5 wohlverdiente Sterne!

Ich möchte noch einmal DANKE sagen, dass ich die ersten beiden Bände im Zuge der Lovelybooksverlosung zugesandt bekommen habe! 
In diesem Sinne: Vielen lieben Dank lovelybooks.de, Maria Nicolai und Penguin Verlag!

Dienstag, 26. November 2019

Tick Tock Alice - Jennifer Petri



Verlag: Isegrim Verlag
Seitenzahl: 273
ISBN: 978-3-95452-960-5
Format: Taschenbuch / eBook
ET: 01.07.2019
Preis: 12,90 € / 4,99 €


Kurzmeinung


Alice mal anders - Ein Jugendthriller ganz nach Geschmack der Herzkönigin

Klappentext


Als Alice' beste Freundin Emily entführt wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Doch damit nicht genug: Kurz darauf erhält sie verschlüsselte Hinweise von einem Unbekannten, der sich "Das weiße Kaninchen" nennt und mehr über ihr Verschwinden zu wissen scheint. Gemeinsam mit ihrem Stiefbruder Lewis und ihrer verhassten Mitschülerin Hannah begibt sich Alice auf die Suche und erkennt, dass "Das weiße Kaninchen" vor nichts zurückschreckt.



Nur warum existieren so viele Parallelen zum Wunderland und wer steckt hinter dem Pseudonym?



Was passiert, wenn die Zeit gegen dich arbeitet und du sie nicht aufhalten kannst?



Tick Tock Alice




Meine Meinung


"Ich bin Alice!"
Doch ist sie das wirklich? Ist sie die einzig wahre Alice? Alice aus dem Wunderland? 
Ist sie die Auserwählte, die alles versteht? Die das Rätsel lösen kann?

Alice' beste Freundin Emily wird entführt und für Alice, ihren 'Stiefbruder' Lewis und Hannah beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. 
Ständig tauchen neue Hinweise auf, kurze rätselhafte Nachrichten, und alle sind sie unterschrieben mit "Das weiße Kaninchen". Wer steckt dahinter? 
Die kleine Gruppe muss sich einem regelrechten 'Katz- und Mausspiel' stellen, wobei sie stets auf Parallelen zu Lewis Carrolls Buch "Alice im Wunderland" treffen. Es wird immer gefährlicher je näher sie der Wahrheit kommen...

Als ich "Tick Tock Alice" begonnen habe, habe ich mit allem gerechnet, aber nicht mit dieser Geschichte! 
Sie hat mich gefesselt, in ihren Bann gezogen, mir teilweise sogar das fürchten gelehrt! (Ob ich je wieder in den Keller gehen oder "Alice im Wunderland" als 'normalen' Kinderfilm ansehen werde???)
Einfach Hammer!

Die ganzen Elemente des bekannten Kinderbuchs sind so geschickt in die Handlung der Geschichte eingewebt, dass man meint sie gehören dazu. Beim Lesen hat man dadurch diesen einzigartigen Aha-Effekt, ein Wiedererkennen auf eine ganz neue Art und Weise. 
Es macht einfach Spaß in diese Umgebung einzutauchen.

Das Cover, schön und geheimnisvoll, zusammen mit dem Namen "Tick Tock Alice" lässt der Fantasie freien Lauf.
Ist es Alice auf der Teeparty, oder einfach nur ein Mädchen in einem schönen Kleid mit einer Tasse in der Hand? Wer weiß?
Wirklich gelungen!

Natürlich kommt auch die Liebe in diesem Buch nicht zu kurz, ihr werden definitiv mit fiebern! Ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu! Ist es falsch? Oder ok? Lasst es mich wissen ;D!!!

"Tick Tock Alice" verspricht spannende und fesselnde Lesestunden, Überraschungsmomente und Romantik.

Voller Begeisterung gibt es von mir 5/5 Sterne!

Vielen lieben Dank an den Isegrim Verlag und an die Autorin Jennifer Petri für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares und vor allem DANKE für eure Geduld und euer Verständnis!




"Circles of Fate (1/4) - Schicksalsfluch" von Marion Meister

  Werbung -Rezensionsexemplar- Verlag: Arena Verlag ISBN: 978-3-401-60591-3 Format: Print (Taschenbuch) / eBook Preis: 12,00 € / 9,99 € ...