Samstag, 31. Oktober 2020

"Wild like a River" - Kira Mohn

 



Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (KYSS)
ISBN: 978-3-499-00399-8
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,99€ / 9,99€
Seitenzahl: 395
ET: 13. Oktober 2020



Kurzmeinung



Ein Leben inmitten Kanadas wilder Natur, eine Hoffnung, eine neue Liebe und eine in Vergessenheit geratene tragische Vergangenheit, machen 'Wild like a River' absolut besonders. 


Klappentext



In der Stille des Waldes hörst du dein Herz

Haven lebt als Tochter eines Rangers in einem von Kanadas Nationalparks. Nirgends fühlt sie sich so wohl wie in der wilden Natur. Menschen hingegen verunsichern sie. Sie weiß nie, was sie sagen, wie sie sich verhalten soll. Die meisten Leute finden sie seltsam. Doch dann begegnet sie Jackson, einem Student aus der Stadt. Er bittet sie, ihm ihre Welt zu zeigen. Und plötzlich ist da jemand, der all das, was sie bisher allein erlebt hat, mit ihr teilt. Ein verwirrend schönes, aber auch schmerzhaftes Gefühl. Denn Jackson muss bald wieder zurück in seine eigene Welt ...



Meine Meinung



Ein Stück weit mehr habe ich mich nun in Kanada verliebt. Durch jede Menge wunderschöne, naturnahe Beschreibungen der Landschaft, kann man es fühlen - das einzigartige Setting von 'Wild like a River', Kira Mohns neuem Buch und Auftakt ihrer Kanada-Reihe.

In der Einsamkeit eines Nationalparks wächst die Rangerstochter Haven inmitten von Tieren und der wilden Natur auf und ist einfach zufrieden. Mit Menschen weiß sie nichts anzufangen, bis eines Tages Jackson aufkreuzt. Der Student aus Edmonton ist fasziniert von diesen seltenen Einblicken in die Natur und von Havens natürlicher, so ganz eigener, unvoreingenommener Art. 

Auch in Haven verändert sich durch Jackson etwas. Sie stellt ihr bisher doch so einsames Leben mehr und mehr in Frage. Haven möchte an eine richtige Uni gehen, sich mit Menschen treffen, Freunde haben und einfach, ein für ihr Alter, ganz normales Leben führen. 

Doch durch ihre Entscheidung, verändert sich auf einmal alles.. Havens ganzes bisheriges Denken gerät durcheinander, denn sie erfährt Dinge aus ihrer Vergangenheit, die sie einfach vergessen hat und auch so nie gedacht hätte ...

Eine Geschichte voller Emotionen, Liebe, Leid, aber auch Freundschaft und Vertrauen. 

Kiras unverwechselbarer harmonischer Schreibstil und ihre wundervolle Art, Humor und Freude mit Schmerz und Leid in Einklang zu bringen, macht auch dieses Buch zu etwas ganz Besonderem. 'Wild like a River' war für mich aufregend und entspannend gleichermaßen. 

Schon am 26. Januar 2021 findet die Kanada-Reihe mit 'Free like the Wind' ihr Finale und schon jetzt kann ich es kaum erwarten in die Wälder des Jasper Nationalparks zurückzukehren.   



Meine Bewertung



Total verliebt in Handlung und Setting kann ich euch das Buch besten Wissens und Gewissens weiterempfehlen! 
Von daher gibt es von mir:


5/5 ⭐






Ganz ganz lieben Dank an das Kyss-Team für diese wundervolle Bloggerbox. Sie war ein absolutes Träumchen!

Natürlich wurde meine persönliche Meinung davon nicht beeinflusst - Kiras Bücher sind einfach unvergleichlich gut!





Donnerstag, 29. Oktober 2020

"Sophie & Cassian 2 - Zweifelsfrei" - B.S.L. Peschka

 


Verlag: Independently Published
ISBN: 9798667841371
Seitenzahl: 316
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 12,59€ / 3,99€
ET: 04. September 2020



Kurzmeinung



Ein ergreifender zweiter Teil, einer anfangs zaghaften Liebe, die über sich hinauswächst, trotz einiger Höhen und Tiefen.


Klappentext




Eifersucht hat die zaghafte Beziehung zwischen Cassian und Sophie zerstört.

'Liebeskummer. Dieses Wort war viel zu harmlos für das, was er jetzt spürte. Es fühlte sich an wie langsames Sterben.'

Cassian versucht, seinen Fehler wieder gut zu machen und Sophies Liebe zurückzugewinnen.

'Stunde um Stunde lag er wach, ging alles immer wieder durch und zermarterte sein Gehirn, wie er Sophie um Verzeihung bitten könnte ...'

Trotz all seiner Bemühungen entzieht sich Sophie einer Aussprache. Sie ist zerrissen zwischen Wut, Unverständnis und den immer noch existierenden Gefühlen für Cassian, der dadurch die Macht hat, sie erneut so tief zu verletzen, dass sie Angst hat, sich davon nicht mehr zu erholen.

'Cassian, ich will dich nicht sehen. Jetzt nicht und nachher auch nicht!' Wieder einmal ging Sophie der Auseinandersetzung mit Cassian aus dem Weg und flüchtete, vor ihm, ihren Gefühlen, ihrer Angst ...'

Sophie weiß nicht, ob sie Cassian erneut vertrauen kann und ob seine Liebe größer ist als seine Eifersucht ...



Meine Meinung



Nach dem, für mich unbegreiflichen Ende von Band 1, das mich völlig sprachlos zurückgelassen hat, geht es nun im zweiten Band sogleich rasant, tragisch, humorvoll und auch leidenschaftlich weiter. 
Es ist unwahrscheinlich interessant die Entwicklung von Sophie und Cassian zu verfolgen und in die Beziehung der beiden einzutauchen. 

Auch dieses Mal wechseln sich jede Menge Hochs und Tiefs der Gefühle ab. Wie ein Gewittersturm brausen sie über Sophie und Cassian hinweg, so schnell wie sie gekommen sind, so schnell gehen sie auch wieder; nur um im Anschluss erneut zu entfachen, impulsiv, heftig und vielleicht auch ein klein wenig gefährlich. Streit, Traurigkeit, Angst, Unglaube folgen auf große Gefühle und Zärtlichkeiten. Vertrauen und Freundschaft spielen eine wirklich übergeordnete Rolle und um das zu begreifen, müssen Sophie und Cassian so einiges durchmachen. 

Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle, die ja so typisch für Jugendliche ist und damit das Young Adult Genre einzigartig bedient. 

Wie schon das erste Cover ist auch dieses eher ruhig und einfach gehalten. Es strahlt eine innere Ruhe und Gelassenheit aus, die nicht so ganz die Atmosphäre der Geschichte aufgreift und sich doch durch die Pfingstrosen ganz wunderbar in die Handlung einfügt.

War der Schreibstil zu Beginn der Dilogie noch etwas holprig, hat B. S. L. Peschka nun ihren Weg gefunden. Das Buch liest sich vollkommen flüssig und die Sätze strahlen Selbstsicherheit, Eleganz und Feingefühl aus. Eine unwahrscheinlich gute Mischung um die Geschichte von Sophie und Cassian einfach zu lieben. 

Eines noch: 

Was meint ihr? Wird es dieses Mal das versprochene Happy End geben? Falls ja, wer ist am Ende wirklich happy?

Findet es heraus und taucht ein in die Welt einer jungen zaghaften Liebe, die zweifelsfrei Potential zu etwas Wunderbarem hat. 


Meine Bewertung


Spannungsgeladen geht die Geschichte weiter und entlädt sich wie ein Gewittersturm. Weiterhin bekommt man als Leser nahezu das wahre Teenagerleben zu spüren, erlebt facettenreiche Handlungen und Glücksmomente aber auch teilweise herbe Rückschläge. Ein klein wenig mehr Tiefe und das Buch wäre für mich perfekt. 


4/5 ⭐





Montag, 26. Oktober 2020

"City of Fallen Magic: Mit Feuer und Zinn" - Anna Weydt



Verlag: Loomlight Books
ISBN: -
Seitenzahl: ca. 323 (Apple Books)
Format: eBook
Preis: 3,99 €
ET: 25. September 2020



Kurzmeinung



Mitreißende Urban-Fantasy-Story im Herzen New Yorks umgeben von Magie, Alchemie und Gefahren.


Klappentext



Avas Meyster wird tot aufgefunden - sie glaubt an Mord, aber die New Yorker Loge, in der sie zur Dämonenjägerin ausgebildet wird, will das offenbar vertuschen. Als sie eigenmächtig beginnt, Nachforschungen anzustellen, stößt sie auf rätselhafte Hinweise, die ihr Meyster vor seinem Tod hinterlassen hat. Sie alle führen zur sagenumwobenen Tabula Smaragdina, einer Schrift, die ihrem Besitzer Macht über Leben und Tod verspricht. Doch das Wissen um die Legende ist gefährlich: Nicht nur Hexen, Werwölfe und Chimären sind Ava plötzlich auf den Fersen, sondern auch der Ordensmarschall Jacob sitzt ihr im Nacken. Will er ihr wirklich helfen oder verfolgt er seine ganz eigenen Ziele?


Meine Meinung



Hexen, Nixen, Arachnen, sie alle existieren tatsächlich. Wesen, die Mythen entsprungen zu sein scheinen kommen ans Tageslicht und Ava, eine Adeptin der New Yorker Alchemisten Loge steckt mitten drin im Schlamassel. Nachdem ihr Meyster tot aufgefunden wurde, begibt sie sich mit Hilfe ihrer Freunde Arthur und Juna auf Spurensuche. Dabei kreuzt ihr Weg ständig dem Jacobs,  dem Ordensmarschall der hochmeisterlichen Loge, und damit nicht gerade einer ihrer freiwillig gewählten Verbündeten. Doch ein gemeinsames Ziel schweißt ja bekanntlich zusammen ...

Rasant nimmt die Geschichte an Fahrt auf und in einer spannenden äußert flüssigen und gut verständlichen Schreibweise fliegt man förmlich durch das Buch. Es gilt Geheimnisse zu entlüften, Rätsel zu lösen und sich gegen dunkle Mächte und bösartige Magische zu schützen. Mit einer guten Mischung aus fundiertem Wissen und Fantasy wird man als Leser Teil der Welt in der Unmögliches möglich ist.

Die Protagonistin Ava macht es einem jedoch nicht gerade einfach. Sie ist extrem willensstark und ehrgeizig, manchmal dadurch aber auch völlig dickköpfig und in ihrer Entscheidungsfindung gerne ein wenig voreilig. Nicht immer bringt sie diese Eigenschaft ans Ziel und auch nicht immer wendet sich alles wieder zum Guten.

Hinter Jacob steckt ein junger Mann mit Gefühl und Verständnis, ein Mann mit Kraft, Mut und Tapferkeit. Allerdings steckt auch er in einem Zwiespalt, der sein ganzen bisheriges Leben in gewisser Hinsicht infrage stellt. 

'City of Fallen Magic' ist ein aufregendes Buch, in das man gerne abtaucht. Während des Lesens wird man hin und wieder von unvorhersehbaren Wendungen überrascht. 

Meiner Meinung nach gibt es Geschichten, die einfach nicht enden sollten. 'City of Fallen Magic' ist eine davon.


Meine Bewertung


Ein Buch für Fantasy-Begeisterte und den ein oder anderen Detektiv ab 14 Jahre.


5/5 ⭐


Ganz lieben Dank an die Agentur Mainwunder für diese wundervoll gestaltete Kampagne.

Im Zuge der Bloggerwoche zu 'City of Fallen Magic' durfte ich der lieben Anna Weydt ein paar Fragen stellen.

Ab Mittwoch könnt ihr meine Fragen an die Autorin und ihre Antworten sowohl auf meinem Bookstagram Account (hier klicken), als auch hier nachlesen!


...Coming Soon...

Samstag, 17. Oktober 2020

"It was always Love" - Nikola Hotel

 


Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag (KYSS)
ISBN: 978-3-499-00315-8
Seitenzahl: 461
Format: Taschenbuch  / eBook
Preis: 12,99€ / 9,99€
ET: 15. September 2020



Kurzmeinung



"It was always Love" ist ein 'Rundum-Wohlfühlbuch' für wundervolle Lesestunden. 


Klappentext



Am Rande des Abgrunds kann man manchmal nichts anderes tun, als zu springen ...

Weg. Einfach nur weg. Das ist Aubrees einziger Gedanke, als sie nach einer Studentenparty von der Uni fliegt. Sie kauft sich ein uraltes Auto, schmeißt die wenigen Dinge, die sie besitzt, in den Kofferraum und flieht zu ihrer besten Freundin Ivy nach New Hampshire. Dort will sie nichts anderes als sich die Decke über den Kopf ziehen und an nichts anderes mehr denken. Nicht an diese Nacht. Nicht an die Party. Und vor allem nicht an das Foto, das seitdem von ihr im Internet kursiert. Doch das funktioniert nicht. Denn statt ihrer Freundin trifft sie auf Noah, Ivys Stiefbruder. Mit seiner impulsiven, aber überraschend sensiblen Art ruft Noah Gefühle in ihr hervor, die sie gerade gar nicht gebrauchen kann. Und die sie trotzdem mit sich reißen wie ein Sturm ...


Meine Meinung



Die Blakely Brüder sind zurück und wie schon Band 1, hat mich auch 'It was always Love' voll und ganz überzeugen können. 

Auch dieses Mal stechen die wunderschönen Handletterings von Carolin Magunia, die man im gesamten Buch entdecken kann, direkt ins Auge. "Manchmal kann man nichts machen, außer weiter", zu finden auf Seite 62, ist einer der Sprüche, die sie gelettert hat. 

Ich finde, diese Worte sind mitunter die Wichtigsten im ganzen Buch. Denn nichts beschreibt Aubrees Situation zu Anfangs besser als diese wenigen Zeilen.  Sie muss weiter machen, kann ihre Situation für den Moment nicht ändern. Sie muss weitermachen, ohne zurückzublicken, ohne daran zu zerbrechen. Hals über Kopf verlässt sie deshalb ihr altes Leben und beginnt in New Hamphire neu. Doch kann sie der Vergangenheit tatsächlich entfliehen? 

Ein ständiges Auf und Ab der Gefühle, Momente, bei denen kein Auge trocken bleibt, aber auch Szenen, die voller Humor und Witz den Leser in ihren Bann ziehen, bestimmen die Handlung.

Die phänomenale Schreibweise von Nikola Hotel lädt zum Zurücklehnen ein. Es macht wirklich Spaß sich in Aubrees Geschichte zu verlieren und ihre Entwicklung hautnah miterleben zu können. Speziell das Kennenlernen von Noah, dem Stiefbruder von Aubrees bester Freundin Ivy, ist ein Blick in dieses Buch wert! Ich habe teilweise Tränen gelacht und so manches Mal wollte ich Aubree einfach nur anstupsen. 

"It was always Love" ist für mich ein richtiges Wohlfühlbuch für wunderschöne Lesestunden. 


Meine Bewertung



In diesem Roman ist von allem etwas geboten. Spannung, Spaß, Herzschmerz.
'It was always Love' ist für mich ein absolutes Herzensbuch, das ich gern weiterempfehlen möchte. 

5/5 ⭐






Vielen lieben Dank an das Kyss-Team für euer Vertrauen!

Donnerstag, 15. Oktober 2020

"Land of Stories (1) - Die Suche nach dem Wunschzauber" - Chris Colfer

 


Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5632-9
Seitenzahl: 477
Format: Hardcover / eBook
Preis: 18 € / 16,99 €
ET: 13. März 2019



Kurzmeinung



Ein großartiges, märchenhaftes Abenteuer für große Leser und kleine Entdecker.

Klappentext



"Nichts ist, wie du immer gedacht hast! Ich bin in einer anderen Welt gewesen, an einem anderen Ort, in einer anderen Zeit - und ich habe außerordentliche Dinge gesehen!"

Als Alex und ihr Zwillingsbruder Conner ein altes Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, ahnen sie nicht, dass der dicke Schmöker ein Portal in ein magisches Reich ist. Sie geraten in eine Welt, in der es nicht nur gute Feen gibt, sondern auch ein böses Wolfsrudel und eine noch viel bösere Königin ihr Unwesen treibt. Die Zwillinge  haben nicht den blassesten Schimmer, wie sie wieder nach Hause finden sollen. In einem geheimnisvollen Tagebuch steht die Lösung - doch die böse Königin hat ihre eigenen Pläne...


Meine Meinung



Die Märchen der Gebrüder Grimm. Wer kennt sie nicht? Doch glaubt ihr an einen Ort, an dem all jene Königreiche aus den verschiedenen Märchen zusammentreffen? Ein Ort, an dem das Leben nach der Handlung weitergeht? Ein Ort, an dem ihr auf all die Prinzen und Prinzessinnen, Königinnen und Feen, Hexen, Trolle und Kobolde treffen könnt? 

Genau diesen Ort finden die Zwillinge Conner und Alex. Sie betreten die magische Welt durch Zufall, als sie in einem alten Buch schmökern. Doch nun stehen sie vor dem Rätsel, wie sie wieder heimkehren können und ihr bisher größtes Abenteuer beginnt: "Die Suche nach Wunschzauber". 

Schon mit Blick auf das Cover, erahnt man in welch magische Welt man als Leser entführt wird. Wer die Märchen der Gebrüder Grimm kennt, erkennt sofort was alles auf einen zukommen könnte! Ein faszinierendes Abenteuer beginnt und die Erlebnisse in dem magischen Land bauen immer weiter aufeinander auf! Spannung und Gefahr wechseln sich mit wundervollen Entdeckungen und tollen Bekanntschaften ab. 

Ich persönlich liebe Geschichten, die in bereits bekannten Handlungen spielen. Das Treffen von Buchcharakteren, die man schon in anderen Geschichten kennengelernt hat, sind immer wieder richtige kleine Highlights für mich. 

Ich war von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen gefesselt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Mit einem leicht verständlichen Schreibstil, einer ganz zauberhaften Buchidee und so  bildgewaltig geschrieben, hat 'Land of Stories' mein Herz im Sturm erobert.  

Nun bin ich gespannt, welche Abenteuer in Band zwei  auf mich warten!


Meine Bewertung



Eine fantastische Geschichte in der es jede Menge zu entdecken gibt! Von mir bekommt Teil 1 der Reihe 

5/5

verbunden mit einer absoluten Leseempfehlung für alle, die Märchen und Abenteuer mögen!


Ganz lieben Dank an Fischer Sauerländer für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!
Ich habe jede Leseminute genossen!

Meine persönliche Meinung zum Buch, wurde dadurch aber in keiner Weise beeinflusst!

Sonntag, 4. Oktober 2020

"Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals" - Die Vorgeschichte - Maria Nikolai

 


Verlag: Penguin Verlag
Seitenzahl: 44
Format: eBook
Preis: 0,00 €
ET: 31.08.2020



Kurzmeinung



Eine wunderbare Einstimmung auf ein großartiges Reihenfinale!

Meine Meinung



Endlich ist es soweit! 

Nicht mehr lang und Band 3 der Familiensaga rund um die Stuttgarter Schokoladenfabrik Rothmann, 'Die Schokoladenvilla - Zeit des Schicksals', erscheint.

Zur Einstimmung hat sich der Verlag zusammen mit der Autorin Maria Nikolai etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Vorgeschichte bietet dem Leser schon jetzt einen Einblick in den kommenden Abschlussband und versüßt die Wartezeit erheblich. 
Die Vorfreude steigt, denn gemeinsam mit Judith und Victor Rheinbergers Tochter Viktoria begeben wir uns in die Lehre nach Frankreich, zu einem angesehenen Chocolatier. 
Mit wundervollen detaillierten Beschreibungen fühlt man sich als Leser sofort wieder in der Geschichte angekommen und geht mit Viktoria gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen der ersten Wochen und glaubt mir, sie hat es echt nicht einfach.

Diese Vorgeschichte ist nur ein kleiner Vorgeschmack auf die kommende Geschichte und ich bin super neugierig wie es weitergeht!


Meine Bewertung



Ein kleiner Einblick ganz nach meinem Geschmack!

5/5 ⭐

"Das Buch der gelöschten Wörter 3 - Die letzten Zeilen" - Mary E. Garner

 


Verlag: Bastei Lübbe AG
ISBN: 978-3-404-18071-4
Seitenzahl: 416
Format: Taschenbuch / eBook
Preis: 14 € / 9,99 €
ET: 28.08.2020




Kurzmeinung



Ein grandioses Finale voller Fantasie, Abenteuer, Liebe und Humor.


Klappentext



Ein Todfeind, wie er im Buche steht
Ein verschollener Autor als letzte Rettung
Ein verzweifelter Kampf um die magische Bücherwelt

Die magische Bücherwelt, in der Romanfiguren ihr eigenes Leben führen, ist für Hope Turner zur zweiten Heimat geworden. Mit Hilfe der ungleichen Brüder Kenan und Rufus Walker kann sie in ihre Lieblingsbücher reisen. Und sie offenbart ein besonderes Talent: Sie kann das BUCH DER GELÖSCHTEN WÖRTER, das in sich alle hasserfüllten Sätze sammelt, die im Internet geschrieben und dann wieder gelöscht wurden, von diesen befreien. Geschieht dies nicht, quellen die düsteren Fantasien des BUCHES über und Katastrophen bedrohen die reale Welt. 

Doch auch von anderer Seite droht Gefahr: von Quan Surt, einer Figur, deren Roman nie vollendet wurde und die davon träumt, das Gefängnis ihres Romans zu verlassen. Surt ist es gelungen, die Barriere zwischen den Welten zu durchbrechen. Nur sein eigener Autor kann ihn auf seinem Feldzug gegen die Menschen noch aufhalten, doch dieser ist verschollen ...

Hilf Hope das BUCH zu finden, ehe sich auf seinen Seiten die letzten Zeilen füllen!


Meine Meinung



Was für ein grandioses Finale! 

Mit 'Das Buch der gelöschten Wörter - Die letzten Zeilen' geht eine ganz wundervolle Reihe zu Ende, die mich viele Stunden in eine märchenhafte Welt entführt und vollkommen verzaubert hat. Ich durfte die verschiedensten Charaktere lieb gewonnener Geschichten auf eine ganz neue Weise kennenlernen, durfte an Abenteuern teilhaben, war in höchst emotionalen aber auch humorvollen Situationen hautnah dabei. 

Nun heißt es Abschied nehmen, von neuen, lieben Charakteren, ja fast schon Freunden. 
Wird es ein Abschied für immer sein? Diese Frage weiß nur die Autorin selbst zu beantworten und ich hoffe so sehr, dass diese Antwort zu Gunsten Hopes, Rufus, Gwens und allen anderen ausfällt. 

In diesem dritten Teil zeigen die Buchgestalten, gemeinsam mit den Wanderern und Verwandlern einen sehr starken Zusammenhalt. Was für eine, wie ich finde, tolle Message! Alle haben ein gemeinsames Ziel: Das Buch der gelöschten Wörter zu schützen und Quan Surt das Handwerk zu legen. 

Keine einfache Aufgabe. Es kommen viele gut behütete Geheimnisse ans Licht, Vertrauen wird gebrochen, aber auch neu wieder aufgebaut, Freundschaften auf eine harte Probe gestellt und neue Liebe entdeckt. 

Der Dunkelheit folgt stets das Licht und ganz genauso ist es auch hier. Aus schlimmen Zeiten, schlechten Erfahrungen gehen trotz allem gute, wundervolle Dinge hervor und wer weiß zu welch magischer Handlung die Bücher noch fähig sind...

Das Leben hinter den Zeilen und das Leben in der realen Welt sind oftmals ziemlich eng miteinander verbunden. Verbunden durch die Fantasie des Lesers. Einer ganz wundervollen Gabe, die den Menschen gegeben wurde. Mit Fantasie können wir unsere Welt ein wenig besser machen. 

Beim Lesen dieser wundervollen Trilogie wird eben diese getriggert und es fällt dem Leser extrem leicht sich in dieser Geschichte zu verlieren. 
Ein harmonischer, fließender Schreibstil und viele humorvolle Akzente, verleihen dem Buch eine ruhige, heimelige Atmosphäre, in die man sich völlig fallen lassen kann. 

Wieder einmal mehr hat mich die liebe Mary E. Garner mit ihrem Stil verzaubert und ich bin sehr glücklich darüber in diese Geschichte gereist zu sein.


Meine Bewertung



Für dieses qualitativ hochwertige, sehr unterhaltsame und auch entspannende Werk voller Fantasie, Abenteuer, Liebe und Humor vergebe ich aus vollster Überzeugung 


5/5 ⭐


Nachdem ich schon die beiden ersten Bücher voller Leidenschaft gelesen habe, war ich unendlich dankbar, den dritten Teil in der Leserunde von Lovelybooks.de lesen zu dürfen. Ganz lieben Dank dafür. 

"Circles of Fate (1/4) - Schicksalsfluch" von Marion Meister

  Werbung -Rezensionsexemplar- Verlag: Arena Verlag ISBN: 978-3-401-60591-3 Format: Print (Taschenbuch) / eBook Preis: 12,00 € / 9,99 € ...